Herr Minister Faßmann, haben Sie das Virus auch informiert?

In einem Mail an Schulleitungen erklärt Faßmann den 1. Schultag zum "testlosen" Tag.

Wien (OTS) - "Unfassbar. Minister Faßmann hat nach langer Wartezeit auf Informationen zum Schulstart wieder mehr Fragen aufgeworfen als Antworten gegeben. Die heutigen 8 Fragen der Schulleiter*innen blieben unbeantwortet. Der letzte Absatz in einem Schreiben schlägt dem Fass aber den Boden aus", meldet Thomas Bulant, Gewerkschafter und Lehrer, erbost der APA. "Ich zitiere: WICHTIG für Niederösterreich und Wien: Der kommende Montag gilt noch als „Übergangstag“ bei den Testungen. Wenn eine Schülerin/ein Schüler am Montag noch keine Einverständniserklärung zum Selbsttest vorlegen kann, dann darf sie/er die Schule besuchen, ist aber verpflichtet, während des Schulbesuches einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Ab Dienstag gilt: Wer keine Einverständniserklärung zum Selbsttest vorlegen kann, darf nicht in die Schule." Bulant, der wie viele Direktor*innen wegen diese Vorgangsweise am Rücken der Kinder und Lehrer*innen fassungslos ist, abschließend: "Wissen Virus und Mutationen auch von dieser Ausnahmeregelung?"

Rückfragen & Kontakt:

MMag. Dr. Thomas Bulant
SLÖ-Bundesvorsitzender
+4369919413999

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SLE0002