SJ-Stich: „Nicht genügend für die Bundesregierung!“

Fotoaktion: Sozialistische Jugend übergibt Semesterzeugnis für die Bundesregierung vor dem Bildungsministerium am Minoritenplatz.

  • Höchste Zeit, auch die Arbeit der Bundesregierung einer kritischen Prüfung zu unterziehen. Denn diese wäre im letzten Jahr mit Sicherheit durchgefallen
    Paul Stich
    1/2
  • Anstatt die Zeichen der Zeit zu erkennen und das Konzept der Matura von Grund auf neu zu denken, werden rund 40.000 Maturant*innen von der Regierung im Unklaren gelassen und nur stückweise mit Informationen versorgt
    Paul Stich
    2/2

Wien (OTS) - „Heute bekommen tausende Schüler*innen in einigen Bundesländern Österreichs ihre Semesterzeugnisse. Höchste Zeit, auch die Arbeit der Bundesregierung einer kritischen Prüfung zu unterziehen. Denn diese wäre im letzten Jahr mit Sicherheit durchgefallen“, sagt Paul Stich, Vorsitzender der Sozialistischen Jugend Österreich (SJ). Am Donnerstag veranstalteten Mitglieder der SJ eine Fotoaktion vor dem Bildungsministerium, bei der die Bundesregierung pünktlich zum Semesterende mit einem negativen Zeugnis benotet wurde. Benotet wurden dabei unter anderem die Fächer „Plan für Homeschooling & Matura“ sowie „Umfallen“.

Exemplarisch für das Versagen griff Stich die fehlenden Konzepte für die Matura heraus. „Anstatt die Zeichen der Zeit zu erkennen und das Konzept der Matura von Grund auf neu zu denken, werden rund 40.000 Maturant*innen von der Regierung im Unklaren gelassen und nur stückweise mit Informationen versorgt“, sagt Stich und erneuert die Forderung der SJ nach einer Abschaffung der Matura, die nach der SJ durch praxisorientierte Projektarbeiten ersetzt werden müsse. „Die Zeit ist reif für nachhaltige Veränderungen. Um ein positives Jahreszeugnis zu bekommen, muss sich die Bundesregierung nun aber beeilen“, so Stich abschließend.

Fotos der Aktion stehen unter folgendem Link zur freien Verfügung: https://flic.kr/s/aHsmTXcajQ

Rückfragen & Kontakt:

Sozialistische Jugend Österreich
Jakob Zuser
SJ-Pressesprecher
+43 664 / 541 70 80
office@sjoe.at
www.sjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001