Neue Folge des Podcasts „Positiv gestimmt“ für Menschen mit HIV: Wohin mit den Emotionen?

Erster österreichischer Podcast für Menschen mit HIV von Menschen mit HIV. Folge 2: Wie geht man mit den Emotionen nach der Diagnose um? „Positiv gestimmt“ auf Spotify

  • Setz dich mal kurz hin.“, weiß ich noch, dass mein erster Gedanke, der hochkam, war „Wie erzähle ich es meinen Eltern?“. Ich war gar nicht beschäftigt mit: „Wie geh ich selbst damit um?
    Gerben Grimmius, gebürtiger Hollander und Musicaldarsteller
    1/3
  • Meine Mitbewohner wussten auch noch nicht damit umzugehen, die meinten auch: Müssen wir jetzt Geschirr separat waschen? Müssen wir Handtücher separat waschen?“ Zum Glück kannte ich in meinem Freundeskreis jemanden, der auch HIV-positiv ist. Der hat mich sehr gut durch diese Zeit begleitet.
    Gerben Grimmius, gebürtiger Hollander und Musicaldarsteller
    2/3
  • Lange Rede kurzer Sinn: nicht verzweifeln! Schauen, wo kann ich Hilfe bekommen bzw. überhaupt einmal Informationen.
    Uwe lebt seit 2005 mit HIV
    3/3

Wien (OTS) - Rund um den Welt-Aidstag 2020 hat GSK (GlaxoSmithKline Pharma GmbH) den ersten österreichischen Podcast für Menschen mit HIV und von Menschen mit HIV gestartet. Der Podcast „Positiv gestimmt“, der in Zusammenarbeit mit GSK und ViiV Healthcare zur Verfügung gestellt wird, ist neben Spotify künftig auch auf https://livlife.com/de-at/ zu hören, einer Plattform für Menschen mit HIV und vor allem mitentwickelt von PLHIV (People living with HIV), um die wichtigsten Fragen rund um die Infektion zu klären, voneinander zu lernen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Podcast-Folge 2: Diagnose HIV – Was nun?

Auch in der zweiten Podcast-Folge hören wir aus dem Leben der Protagonisten Uwe und Gerben. Diesmal lassen sie ihre Zuhörer daran teilhaben, wie ihre ersten Momente nach der Diagnosestellung waren und geben Einblick, wie sie mit ihren Emotionen in diesem Moment umgegangen sind. Birgit Leichsenring, seit vielen Jahren in der Wissenschaftskommunikation und im Bereich HIV tätig, stellt auf sehr einfühlsame Weise Fragen wie „Wie war Euer Moment der Diagnose? Wie habt Ihr den Weg gefunden, die Diagnose Euren Familien, Euren Freunden usw mitzuteilen?“.

"Positiv gestimmt“: Wie geht man mit den Emotionen nach der Diagnose um?

Wie geht man mit den Emotionen nach der Diagnose um? Wie erreicht man Selbstvertrauen, Hoffnung und Selbstbestimmung beim Arzt-Gespräch zur Therapie-Einstellung?

Gerben Grimmius, gebürtiger Holländer und Musicaldarsteller in Wien: „Als die Ärztin sagte: „Setz dich mal kurz hin.“, weiß ich noch, dass mein erster Gedanke, der hochkam, war „Wie erzähle ich es meinen Eltern?“. Ich war gar nicht beschäftigt mit: „Wie geh ich selbst damit um?“. Und dann kam der erste Schock und die erste Unsicherheit: „Meine Mitbewohner wussten auch noch nicht damit umzugehen, die meinten auch: Müssen wir jetzt Geschirr separat waschen? Müssen wir Handtücher separat waschen?“ Zum Glück kannte ich in meinem Freundeskreis jemanden, der auch HIV-positiv ist. Der hat mich sehr gut durch diese Zeit begleitet.“

Uwe lebt seit 2005 mit HIV. Was wäre nun seine „Take Home Message“ für Menschen mit einer frischen Diagnose? „Lange Rede kurzer Sinn: nicht verzweifeln! Schauen, wo kann ich Hilfe bekommen bzw. überhaupt einmal Informationen.“

Uwe und Gerben geben in dieser 2. Podcast-Folge von „Positiv gestimmt“ sehr offen Einblick in ihre Erfahrungen mit der HIV-Diagnose und wie die HIV-Therapie Teil ihres Alltags geworden ist.

Über ViiV Healthcare

ViiV Healthcare ist ein globales, auf HIV spezialisiertes Unternehmen, das im November 2009 von GlaxoSmithKline (LSE: GSK) und Pfizer (NYSE: PFE) gegründet wurde und sich dem Ziel verschrieben hat, Fortschritte in der Behandlung und Pflege von Menschen, die mit HIV leben, und von Menschen, bei denen das Risiko einer HIV-Infektion besteht, zu erzielen. Shionogi trat im Oktober 2012 bei. Die Ziele des Unternehmens sind ein tieferes und breiteres Interesse an HIV/AIDS als jedes Unternehmen zuvor hatte. ViiV Healthcare verfolgt einen neuen Ansatz, um wirksame und innovative Medikamente für die HIV-Behandlung und -Prävention bereitzustellen und Menschen mit HIV zu unterstützen.

Weitere Informationen über das Unternehmen, sein Management, sein Portfolio, seine Pipeline und sein Engagement finden Sie unter www.viivhealthcare.com

Über GSK

GSK ist ein wissenschaftsorientiertes, globales Gesundheitsunternehmen mit einem besonderen Ziel: den Menschen zu helfen, mehr zu tun, sich besser zu fühlen und länger zu leben. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.gsk.com/about-us.

NP-AT-HVX-PRSR-210001/ Jan 2021

Rückfragen & Kontakt:

GlaxoSmithKline Pharma GmbH
Mag. Barbara Masser-Mayerl
Corporate Communications Lead, Dep. Corporate Affairs
+43 1 970 75/518
barbara.b.masser-mayerl@gsk.com

Bettina Berkowitsch, MSc.
Medical Advisor, HIV
bettina.x.berkowitsch@gsk.com
Mobile +43 664 8270018

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GSK0001