NR-Präsident Sobotka bekundet seine tiefe Trauer über das Ableben von Arik Brauer

Österreich verliert einen vielseitigen Künstler und wichtigen Zeitzeugen

Wien (PK) - Seine tiefe Betroffenheit und Trauer über das Ableben von Arik Brauer bekundet Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka. "Österreich verliert mit Arik Brauer einen vielseitigen Künstler, einen wichtigen Zeitzeugen und eine bedeutende Stimme des öffentlichen Lebens. Seinen Angehörigen möchte ich meine tief empfundene Anteilnahme in dieser schweren Stunde aussprechen", sagt der Nationalratspräsident.

Der Universalkünstler Arik (Erich) Brauer wurde am 4. Jänner 1929 in Wien in eine russisch-jüdische Handwerkerfamilie geboren. Brauer war als Maler, Grafiker, Bühnenbildner sowie Sänger tätig. Er starb am 24. Jänner 2021 in Wien.

Nach Ende des Zweiten Weltkrieges studierte Brauer an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Mit seiner Malerei gilt er als einer der wichtigsten Vertreter der "Wiener Schule des Phantastischen Realismus". Brauer unternahm ausgedehnte Reisen, auf denen er seine spätere Frau Naomi Dahabani kennenlernte. Mit ihr lebte er einige Jahre in Paris und später wieder in Wien. In den 1970er-Jahren widmete er sich vor allem seiner Karriere als Liedermacher und Sänger, er gilt damit als einer der Mitbegründer des Austropop.

Brauers Vater wurde in einem Konzentrationslager ermordet, er selbst konnte durch eine Verkettung besonderer Umstände in Wien überleben. Diese Lebenserfahrungen prägten den Künstler zutiefst und machten ihn zu einem wichtigen Zeitzeugen. Brauer engagierte sich für Demokratie, Menschlichkeit und schon sehr früh auch für den Umweltschutz. 2018 sprach Brauer im Rahmen des Schwerpunkts "100 Jahre Republik" mit den TeilnehmerInnen der Demokratiewerkstatt des Parlaments. (Schluss) sox


Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/OeParl
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001