Vierteiliger „ORF III Themenmontag“ zur Corona-Impfung u. a. mit Neuproduktion „Corona-Impfung: Chancen und Risiken“

Außerdem: „Corona – Was uns noch blühen kann“, „Du sollst (nicht) impfen?“, Talk über Corona-Impfpflicht und „MERYN am Montag“ zur Impfreihung

Wien (OTS) - Der Corona-Impfstart ist in Österreich nicht ohne Turbulenzen verlaufen. So sorgt die Impfreihung in der Bevölkerung für Verwirrung. Dass sich Personen aus dem Bereich der Politik in der Impfkette „vorgeschummelt“ haben sollen, führte zu Aufregung. Auf der anderen Seite der Skala stehen Impfgegner und Impfskeptiker, die gegen eine befürchtete Corona-Impfpflicht auf die Straße gehen. Mit diesen kontroversen Themen befasst sich der vierteilige „ORF III Themenmontag“ am 25. Jänner 2021 und erläutert außerdem Nutzen und Risiken der Corona-Impfung.

Am Morgen präsentiert „ORF III AKTUELL“ (9.30 Uhr) wieder die wichtigsten Nachrichten des Tages. „MERYN am Montag“ stimmt im Vorabend auf das Themengebiet der Corona-Impfung ein und liefert Antworten auf die Frage, „Corona – Wer wird wann geimpft?“. Dazu begrüßt ORF-Gesundheitsexperte Prof. Siegfried Meryn um 18.45 Uhr Mag. Dr. Maria Paulke-Korinek, Leiterin der Impfabteilung im Gesundheitsministerium und Mitglied des Nationalen Impfgremiums.

Der „ORF III Themenmontag“ zeigt gleich zum Start um 20.15 Uhr die neue Doku „Corona-Impfung: Chancen und Risiken“. Hoffnungen, dass das Ende des Pandemiespuks in absehbarer Zukunft erreicht ist, begleiten den Beginn der Corona-Impfung in Österreich ebenso wie Ängste vor einer Impfpflicht und nicht erforschten Nebenwirkungen des Präparats. Auch jenseits des harten Kerns an Impfgegnern wird die Impfskepsis von dem großen Zeitdruck befeuert, mit dem der Impfstoff entwickelt und freigegeben wurde. Der Medizinjournalist Bernhard Hain analysiert mit unabhängigen Expertinnen und Experten die Vor- und Nachteile der derzeit verfügbaren Impfstoffe gegen Corona und greift Argumente der laufenden Impfdebatte auf.
Die anschließende Reportage „Corona – was uns noch blühen kann“ (21.05 Uhr) begleitet drei Menschen, die mit Spätfolgen der Viruserkrankung zu kämpfen haben. Danach besucht Reporter Manuel Möglich in „Du sollst (nicht) impfen?“ (21.55 Uhr) „Anti-Impf-Demos“ und spricht mit Ärztinnen und Ärzten, die sowohl die Pro- als auch Contra-Seite abdecken.
Zum Abschluss des Abends befasst sich „Themenmontag – Der Talk“ mit der Frage, „Brauchen wir eine Corona-Impfpflicht?“ (22.30 Uhr). Sollte man Menschen dazu zwingen, sich impfen zu lassen? Ist das Wohl der Allgemeinheit höher zu bewerten als das individuelle Recht, über den eigenen Körper zu bestimmen? Und wie sicher sind die Corona-Impfungen wirklich? Darüber sprechen Marlene Kaufmann und Reiner Reitsamer mit ihren Gästen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001