Highlands Investments startet Afrikas erstes Vertragsanbau-Angebot - Canna-Tract(TM)

Kapstadt, Südafrika (ots/PRNewswire) - Highlands Investments, ein lizenzierter Anbauer von qualitativ hochwertigem, preisgünstigem medizinischem Cannabis, führt heute Canna-Tract(TM) ein.

"Canna-Tract ist Afrikas erstes Cannabis-Vertragsanbau-Angebot. Canna-Tract bietet Kunden, die kommerzielle Mengen von medizinischem Cannabis anbauen möchten, die Möglichkeit, dies zu tun, ohne eine Lizenz zu erhalten oder das erhebliche Kapital zu investieren, das erforderlich ist, um ein medizinisches Produkt zu gewährleisten. Wir glauben, dass unser Kosten-pro-Hektar-Modell zu einem der niedrigsten Anbaukosten pro Gramm führen wird", sagt Mark Corbett, Geschäftsführer von Highlands Investments.

Mit seinem außergewöhnlichen Anbauklima und den niedrigen Produktionskosten ist Lesotho ein idealer Ort, um kommerzielle Mengen von Cannabis anzubauen. Im Jahr 2017 erhielt Highlands Investments (ehemals Canopy Growth Africa) von der Regierung Lesothos eine der ersten und größten Lizenzen für den Anbau, die Herstellung, die Lieferung, den Import und den Export von medizinischen Cannabisprodukten wie Blüten, Öl, Destillat und Isolat.

Highlands hat zwei Standorte in Lesotho; der Hauptstandort ist in Kolojane. Mehr als 35 Millionen Dollar wurden von Canopy Growth, dem nach Marktkapitalisierung größten Cannabisunternehmen der Welt, in die Entwicklung der Standorte investiert, die nun zu 100 % im Besitz von Highlands sind. Jeder Standort umfasst hochmoderne Anbau-, Verarbeitungs- und Verpackungsanlagen, die den internationalen und lokalen Vorschriften entsprechen. Nach drei erfolgreichen Ernten geht Highlands nun in die vierte Anbausaison, die Ernte findet im März/April statt.

Mit Canna-Tract können Unternehmen Cannabis nach ihren spezifischen Anforderungen anbauen, unter der Obhut von Highlands hochspezialisiertem Team aus Agronomen, Wissenschaftlern, Pharmazeuten und Ingenieuren, die die volle Verantwortung für den Anbau, die Ernte und die Verarbeitung der Cannabisblüten übernehmen. Kunden können die Genetik auswählen oder liefern und die Form des Endprodukts (Blüte oder Extrakt) wählen. Die Mindestanbaufläche beträgt 0,5 Hektar. Verschiedene Zahlungspläne stehen zur Verfügung. Die Pflanzen sind mit RFID-Etiketten versehen und werden unter einem Netzhaus gemäß den GAP-Anforderungen angebaut. Die Kunden erhalten monatliche Wachstumsberichte und haben Zugang zur 24-Stunden-CCTV-Überwachung. Nach der Ernte und Verarbeitung wird das Produkt im Lager von Highlands gelagert, bis es für den Versand an seinen endgültigen Bestimmungsort bereit ist.

Informationen zu Highlands Investments

Highlands Investments ist ein diversifiziertes Cannabisgeschäft. Wir kultivieren, verarbeiten und verpacken hochwertige THC- und CBD-Cannabisblüten für die Produktion von medizinischen Cannabisprodukten. Die Qualität unseres Cannabis wurde durch unabhängige Labortests bestätigt und wird in hochmodernen Anlagen zu wesentlich niedrigeren Kosten als bei unseren internationalen Mitbewerbern produziert.

https://highlands-investments.com

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1423603/Highlands_Investments_Logo.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Mark Corbett
mark@highlands-investments.com
+27(0) 82 417 1886

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0013