Werkstofftechnik meets MotoGP: Are you ready to race?

Am TÜV AUSTRIA Tag der Werkstoff- und Schweißtechnik entführt KTM die Teilnehmer_innen in die Welt des Motorradsports.

Wien (OTS) - Welche enormen Belastungen wirken auf Mensch und Maschine bei einem Rennen in der Motorrad-Weltmeisterschaft? Am 25.02. erhalten die Zuhörer_innen am Expertentag einen Einblick in die Erfolgsgeschichte von KTM – Wolfgang Felber, Head of MotoGP Chassis Development, berichtet in seinem Keynote-Vortrag unter anderem über die technischen Herausforderungen.

Der TÜV AUSTRIA Tag der Werkstoff- und Schweißtechnik widmet sich abseits heißer Öfen aber auch den Schwerpunktthemen von verantwortlichen Personen in der Schweiß- und Prüftechnik: Aktuelle Prüfmethoden für zerstörungsfreie Werkstoffprüfung werden ebenso diskutiert wie die Digitalisierung von schweißtechnischem Fachwissen oder die risikobasierte Inspektion im Anlagenbau. Der Expertentag findet am 25.02.2021 in Brunn am Gebirge statt und kann sowohl online, als auch vor Ort mitverfolgt werden. Weitere Informationen: www.tuv-akademie.at/tdws

TÜV AUSTRIA Tag der Werkstoff- und Schweißtechnik

Am TÜV AUSTRIA Tag der Werkstoff- und Schweißtechnik entführt KTM die Teilnehmer_innen in die Welt des Motorradsports.

Datum: 25.02.2021, 09:00 - 17:00 Uhr

Ort: TÜV Austria Campus
TÜV Austria-Platz 1, 2345 Brunn am Gebirge, Österreich

Url: http://www.tuv-akademie.at/tdws

TÜV AUSTRIA Werkstofftechnik
Jetzt informieren

Rückfragen & Kontakt:

Sabine Redlich, Programmverantwortliche Werkstoff- und Schweißtechnik, TÜV AUSTRIA Akademie | TÜV AUSTRIA-Platz 1, 2345 Brunn am Gebirge | sabine.redlich@tuv.at, +43 (0)5 0454-8157

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TVO0001