Bader und Schreuder: Mehrwertsteuerbefreiung der FFP2-Masken ist eine gute soziale Maßnahme und wesentliche Erleichterung

Bundesrats-Fraktionsvorsitzende von ÖVP und Grünen: „Wir haben für die Menschen in unserem Land zu arbeiten. Nötigenfalls auch in kurzfristig einberufenen Sitzungen“

Wien (OTS) - Mit Bedauern reagieren die Fraktionsvorsitzenden der Regierungsparteien im Bundesrat, Karl Bader von der ÖVP und Marco Schreuder von den Grünen, auf die Kritik der Opposition an der geplanten außerordentlichen Plenarsitzung des Bundesrates am kommenden Freitag. „Die Mehrwertsteuerbefreiung der FFP2-Masken ist eine gute Sache und soziale Maßnahme, die vielen Menschen helfen kann. Daher wollen wir das rasch umsetzen“, so Bader und Schreuder heute, Mittwoch.

„Wenn SPÖ, FPÖ und Neos gegen diese Sitzung des Bundesrates auftreten, so zeigen sie wenig Einsatzbereitschaft für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger unseres Landes. Das ist schade“, so Bader und Schreuder unisono.

Karl Bader versteht die Aufregung der Opposition nicht: „Wir berufen diese Sitzung des Bundesrates nicht aus Jux und Tollerei ein, sondern im Interesse der Bevölkerung in Zeiten der Pandemie und Wirtschaftskrise. Denn die Befreiung der Masken von der Mehrwertsteuer ist für viele Menschen eine wesentliche Erleichterung. Offenbar übersehen die Oppositionsfraktionen, dass wir als Mandatare für die Menschen in unserem Land zu arbeiten haben und für sie – nötigenfalls auch in kurzfristig einberufenen Sitzungen - die besten Entscheidungen zu treffen haben.“

Und der grüne Fraktionsvorsitzende Marco Schreuder ergänzt: „Derzeit engagieren sich tausende Menschen ehrenamtlich, helfen etwa bei den Teststationen und kaufen für betagte Nachbar*innen ein. Zusammenhalt ist jetzt wichtig und dazu zählen auch Sondersitzungen des Bundesrats in einer der schwersten Krisen, die Österreich und die ganze Welt je zu bewältigen hatten.“

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0008