Kultusministerin Raab: „Mit Erich Leitenberger verliert Österreich einen der profiliertesten katholischen Publizisten“

Publizist und Journalist Leitenberger 76-jährig verstorben

Wien (OTS) - Tief betroffen reagiert Kultusministerin Susanne Raab auf das plötzliche Ableben von Erich Leitenberger, dem langjährigen früheren Kathpress-Chefredakteur und Pressesprecher der Erzdiözese Wien, der 2012 für sein Wirken mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich geehrt wurde.

„Erich Leitenberger hat in den vergangenen Jahrzehnten unter anderem als Chefredakteur der Kathpress die mediale Berichterstattung über Kirche und Religion sowie die katholische Publizistik maßgeblich mitgestaltet. Mit ihm verliert die Ökumene eine engagierte Stimme sowie einen der profiliertesten katholischen Publizisten“, sagt die Kultusministerin. „Meine Gedanken und mein Mitgefühl gelten in diesen schweren Stunden vor allem seinen Nächsten, Freunden und Weggefährten.“

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle von Bundesministerin Susanne Raab
+43 1/53115-0
presse-fi@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001