Polyplastics visiert PBT- und PPS-Typen in Sensoren für Anwendungen für autonomes Fahren an

Tokio (ots/PRNewswire) - Der wachsende Trend zu Elektrofahrzeugen spornt Materiallieferanten wie Polyplastics Co., Ltd., einen weltweit führenden Anbieter von technischen Kunststoffen, dazu an, seine innovativen Harzprodukte für den Einsatz in ADAS-Teilen (Advanced Driver-Assistance System) zu positionieren, die autonomes Fahren ermöglichen. Die DURANEX(R) PBT- und DURAFIDE(R) PPS-Materialien des Unternehmens, die für Sensoren in Radar- und Kamerahalterungssystemen konzipiert sind, weisen vielversprechende Qualitäten in Bezug auf geringe Verformung, Dimensionsstabilität und niedrige Dielektrizitätskonstante auf.

(Bild: https://kyodonewsprwire.jp/prwfile/release/M100475/202011106891/_prw_PI1fl_U2f1pw8n.jpg)

Die Hersteller suchen nach Materialien mit niedriger Dielektrizitätskonstante, stabiler Funkwellenübertragbarkeit und geringer Wasserabsorption in Radargehäusen. Der Markt setzt aktuell syndiotaktisches Polystyrol (SPS) und Polyetherimid (PEI) für dielektrische Eigenschaften und PPS für geringe Wasserabsorption und chemische Beständigkeit ein. Um die Kosten überschaubar zu halten, haben die Hersteller begonnen, PBT in ihre Entwürfe mit einzubeziehen.

Polyplastics berichtet, dass die Wasseraufnahme nur geringe Auswirkungen auf DURAFIDE(R) PPS 1140A6 hat, jedoch gewisse Auswirkungen auf DURANEX(R) PBT 330HR. Polyplastics arbeitet daher an der Entwicklung neuer PBT-Typen mit verbesserten Eigenschaften mit niedrigem Dielektrikum und geringer Wasseraufnahme.

Für die Radarhalterung selbst sind elektromagnetische Wellenabschirmungseigenschaften erforderlich, um vor unnötigen reflektierten Wellen zu schützen. Die elektrisch leitenden Typen von Polyplastics, DURACON(R) POM CH-10 und EB-10 sowie DURANEX(R) PBT 7300E, werden aktiv in Betracht gezogen, während neue PBT-Typen mit stärkeren elektromagnetischen Wellenabschirmungseigenschaften entwickelt werden.

Für am Auto montierte Sensor-Kamerahalterungen werden im Allgemeinen Materialien mit geringem Verzug und hoher Festigkeit wie DURANEX(R) PBT 733LD und 7407 bevorzugt. Das Unternehmen hat auch eine Matttechnologie entwickelt, die mittels Laserbehandlung Rauschen (Streulicht) reduziert. Die Laserbehandlung führt zu günstigen Glanz- und Schwärzungswerten. Polyplastics wird weiterhin die Langzeitbeständigkeit und die unterschiedlichen Verarbeitungsbedingungen untersuchen, um die Behandlungszeit zu verkürzen.

Besuchen Sie: https://www.polyplastics.com/en/product/lines/pbt_adas2/index.html

Informationen zu Polyplastics

Polyplastics Co., Ltd. ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion von technischen Thermoplasten. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst POM, PBT, PPS, LCP, GF-PET und COC. Das Unternehmen hat den weltweit größten Marktanteil von POM und LCP. Das Unternehmen verfügt über eine mehr als 50-jährige Erfahrung sowie ein robustes weltweites Netzwerk an Ressourcen in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Produktion und Vertrieb, mit denen fortschrittliche Lösungen für einen sich ständig verändernden globalen Markt geschaffen werden können.

DURANEX(R), DURACON(R) und DURAFIDE(R) sind eingetragene Marken von Polyplastics Co., Ltd. in Japan und anderen Ländern.

Rückfragen & Kontakt:

Maya Terasawa und Yuko Aiba
Polyplastics Co., Ltd.
Tel.: +81-3-6711-8610
E-Mail: ppc-info@polyplastics.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0010