Neues ORF-1-Programm: „Der Kabarett Spieleabend“ und „Seidl und Fleischhacker im Außendienst“

Am 29. Jänner und ab 3. Februar

Wien (OTS) - Spannendes Unterhaltungsprogramm liefert ORF 1 mit zwei neuen Formaten! Viel zu lachen gibt es, wenn Stefano Bernardin am Freitag, dem 29. Jänner 2021, um 20.15 Uhr zum ersten „Kabarett Spieleabend“ begrüßt. Dabei treten zwei Teams, bestehend aus jeweils zwei Kabarettistinnen bzw. Kabarettisten, in sechs lustigen Spielen in den „Disziplinen“ Pantomime, Zeichnen, Erklären & Co. gegeneinander an, mit dem Ziel, nicht zu verlieren – vor allem nicht ihre Würde! Diese zu behalten versuchen in der ersten Ausgabe Michael Niavarani und Antonia Stabinger sowie Otto Jaus und Magda Leeb. Ab 3. Februar, jeweils mittwochs um 21.05 Uhr, sind dann „Seidl und Fleischhacker im Außendienst“ unterwegs und besuchen in drei Ausgaben die geheimnisvollsten und gruseligsten Orte Österreichs, um mit Humor und Wissen Mythen, Brauchtümern und Übersinnlichem auf den Grund zu gehen.

„Der Kabarett Spieleabend“ am 29. Jänner um 20.15 Uhr in ORF 1

Stefano Bernardin lädt vier humorvolle Kolleginnen und Kollegen zu einem lustigen Spieleabend in „sein Wohnzimmer“ ein: Mit Pantomime, Schauspiel- und Zeichenkunst müssen die Kabarettistinnen und Kabarettisten alles geben, um nicht zu verlieren. Nur wer in sechs Spielrunden – „Sag’s nicht!“, „Fremde Feder.“, „Großes Kino.“, „Bitte einsteigen!“, „Das Verhör.“ und in der Finalrunde „Der Hofnarr“ – überzeugen kann, wird am Ende der Sendung vor dem Tortenbeschuss verschont. Natürlich dürfen dabei auch Darbietungen aus dem eigenen künstlerischen Repertoire der Kandidatinnen und Kandidaten nicht fehlen. Und weil gute Musik auch zu einem gelungenen Abend dazu gehört, sorgt eine sechsköpfige all-female Swingformation namens „Meine Band“ für die musikalische Begleitung. In der ersten Ausgabe treten Michael Niavarani und Antonia Stabinger gegen Otto Jaus und Magda Leeb an. Der Sendetermin für die zweite Ausgabe des „Kabarett Spieleabends“ mit Günther Lainer und Caroline Athanasiadis sowie Verena Scheitz und Clemens Maria Schreiner steht noch nicht fest.

„Seidl und Fleischhacker im Außendienst“ ab 3. Februar in ORF 1

Nachdem ihr „Ziemlich bester Urlaub“ im vergangenen Jahr ein Erfolg war, machen Gery Seidl und Gerald Fleischhacker wieder gemeinsame Sache und treten ihren Außendienst an! Gery Seidl kann man als esoterisch angehaucht bezeichnen, schwierige Entscheidungen überlässt er oft dem Pendel. Gerald Fleischhacker dagegen trifft seine Entscheidungen sehr rational und kann dem Übernatürlichen gar nichts abgewinnen. Beste Voraussetzungen also, um die beiden an die geheimnisvollsten und gruseligsten Orte Österreichs zu schicken, um das Übersinnliche genauer unter die Lupe zu nehmen. Mit viel Humor und Hintergrundinformationen versuchen sie Brauchtümern und Mythen auf den Grund zu gehen, um diese dann entweder zu bestätigen oder zu widerlegen. Und so machen sich die beiden in Folge 1 auf die Suche nach den Geistern der Burg Bernstein im Burgenland, beschäftigen sich in Folge 2 mit dem Brauchtum rund um Perchten und Rauhnächte und stellen in Folge 3 die Frage, wie mutig man sein muss, um annähernd an Richard Löwenherz heranzukommen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005