ORF III am Freitag: „So ein Theater“-Doppel u. a. mit Schenk und Ostermayer in „Ralph und Carol – noch einmal verliebt“

Außerdem: „Das Konzert“ u. a. mit Peter Simonischek, Regina Fritsch und Florian Teichtmeister aus dem Wiener Burgtheater

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information meldet sich am Freitag, dem 15. Jänner 2021, um 9.30 Uhr wieder mit den aktuellen Meldungen des Tages in „ORF III AKTUELL“.

Im Hauptabend präsentiert „So ein Theater“ das US-amerikanische Stück „Ralph und Carol – noch einmal verliebt“ (20.15 Uhr) von Joe DiPietro, in dem sich Witwer Ralph (Otto Schenk) im Park in Carol (Christine Ostermayer) verliebt. Trotz Ralphs direkter, etwas mürrischer Art zeigt auch Carol sich sehr interessiert und die beiden lernen einander näher kennen. Ralphs Schwester Rose (Ingrid Burkhard), die ihm den Haushalt führt, beobachtet das „junge Glück“ argwöhnisch und verteidigt ihr Zusammenleben mit Ralph. Die Inszenierung von Dieter Berner wurde 2011 in den Wiener Kammerspielen aufgezeichnet.

Anschließend folgt Hermann Bahrs Komödie „Das Konzert“ (22.00 Uhr) aus dem Wiener Burgtheater von 2015, das 1909 uraufgeführt wurde. Felix Prader inszenierte das Stück über einen alternden, eitlen Pianisten (Peter Simonischek), seine Ehefrau (Regina Fritsch) und die Liebesabenteuer in einer Berghütte mit großer Leichtigkeit und transportiert das Lustspiel in die moderne Zeit. In weiteren Rollen sind u. a. Florian Teichtmeister, Stefanie Dvorak, Branko Samarovski und Barbara Petritsch zu erleben.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003