Musikfestival Steyr geht mutig in die neue Spielsaison

„Der Mann von La Mancha“ kämpft im Steyrer Schlossgraben gegen Windmühlen und bietet Covid-19 die Stirn. Tickets ab sofort über oeticket buchbar.

Wien (OTS/LCG) - Von 22. Juli bis 8. August 2021 holt Intendant Karl-Michael Ebner den sagenumwobenen „Mann von La Mancha“ in den Steyrer Schlossgraben und setzt seinen Kampf gegen Windmühlen an insgesamt neun Abenden gewohnt spektakulär in Szene. Das Musical erzählt die Geschichte vom Schriftsteller Miguel de Cervantes und seinem Gehilfen, die im Gefängnis auf ihr Verhör durch die spanische Inquisition warten. Um das ihm entwendete Manuskript des Don Quixote zurückzugewinnen, inszeniert Cervantes seinen Roman mit den Gefängnisinsassen als Darsteller. Mit unerschütterlichem Idealismus, jedwede Realität verkennend, bekämpft er als Don Quixote de La Mancha alles Unrecht dieser Welt.

Tickets sind ab sofort auf oeticket.com buchbar. Weitere Informationen auf musikfestivalsteyr.at

+++ BILDMATERIAL +++
Bildmaterial steht zur honorarfreien Verwendung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung.
Bilder hier downloaden!

Rückfragen & Kontakt:

leisure communications
Dorothee Ahluwalia
Tel.: +43 664 8563005
dahluwalia@leisure.at
https://www.leisure.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LSC0001