„Eco“ am 14. Jänner: Land der Titel – Was sind Doktor, Master oder MBA wert?

Außerdem um 22.30 Uhr in ORF 2: „Die Auswirkungen der neuen Test-Strategie“ und „Elektronisches Bezahlen ist im Vormarsch“

Wien (OTS) - Dieter Bornemann präsentiert das ORF-Wirtschaftsmagazin „Eco“ am Donnerstag, dem 14. Jänner 2021, um 22.30 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Eintritt erlaubt: Die Auswirkungen der neuen Test-Strategie

Der erste Vorschlag der Regierung zum Freitesten vom Lockdown stieß auf enormen Widerstand, das neue Eintrittstesten ist nun ein Kompromiss. Nur mit einem negativen Corona-Test soll es möglich sein, Veranstaltungen zu besuchen und in Hotels zu übernachten. Doch umstritten ist auch das: Denn für Handel und Gastronomie soll es Ausnahmen geben. Und viele Fragen bleiben offen, z. B. wer soll die Tests kontrollieren, die Behörden oder die Betriebe? Welche Strafen drohen wem bei Verstößen? Bericht: Helga Lazar, Johannes Ruprecht.

Land der Titel: Was sind Doktor, Master oder MBA wert?

Doktor, Magister, Bachelor, MBA, MAS – akademische Titel haben nicht nur in Österreich Hochkonjunktur. Doch was sind diese Titel wert? Das fragen sich viele nach dem Rücktritt von Arbeitsministerin Christine Aschbacher. Sie wird verdächtigt, Teile ihrer Diplom- und ihrer Doktorarbeit abgeschrieben zu haben. Ob sie sich weiterhin Magistra und Doktorin nennen darf, wird derzeit geklärt. Aschbacher ist kein Einzelfall – was läuft schief an den Hochschulen und in den Fortbildungseinrichtungen? Und wie entscheidend sind diese Titel für Karriere und Einkommen? Bericht: Bettina Fink, Hans Wu.

Karte statt Bargeld: Elektronisches Bezahlen ist im Vormarsch

In wenigen Ländern in Europa ist Bargeld so beliebt wie in Österreich. Die meisten Einkäufe wurden bis vor Kurzem noch in Cash getätigt. Die Corona-Pandemie hat daran etwas geändert. Vor allem aus hygienischen Gründen greifen selbst bei kleinen Beträgen immer mehr Menschen zur Bankomatkarte oder dem Handy. Die Europäische Zentralbank drängt auf die rasche Einführung eines digitalen Euros. Österreichs Banken und die Regierung sind auch für diese Umstellung. Was ändert sich dadurch für die Spareinlagen und die Privatsphäre und wie leicht werden die Österreicher/innen ihr Bargeld aufgeben? Bericht: Hans Hrabal.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003