Kultur – Drozda für Theater-Vorstellungen bis 22 Uhr nach Lockdown

„Kulturschaffende wollen arbeiten“

Wien (OTS/SK) - „Wenn wir Theater-, Opern- und Konzertveranstaltungen nach dem Lockdown wieder möglich machen wollen, dann braucht es realistische Rahmenbedingungen. Damit sieben Vorstellungen in der Woche und damit auch ein ökonomisch und künstlerisch sinnvolles Angebot möglich sind, müssen diese auch wochentags am Abend erlaubt sein, d.h. Vorstellungen sollen bis 22 Uhr laufen dürfen“, fordert SPÖ-Kultursprecher Thomas Drozda. „Kulturschaffende wollen arbeiten. Der Kulturbereich hat hervorragende und – wie man an den Salzburger Festspielen gesehen hat – funktionierende Präventions- und Hygienekonzepte erarbeitet. Trotzdem musste dieser Bereich als erster schließen. Kultur soll jetzt nach dem strengen Lockdown endlich wieder stattfinden können und für Besucher ein wahrnehmbares Angebot bereitstellen. Wer kann schon unter der Woche um 15 Uhr ins Theater gehen?“, so Drozda. ****

Lebensnahe Öffnungszeiten für die Kultur müssten Teil der Verordnung sein, die die Zeit nach dem strengen Lockdwon regelt. „Unter Einhaltung aller Abstandsregeln, mit Maskenpflicht sowie Tests wäre ein sehr hohes Maß an Sicherheit erreichbar“, ist Drozda zuversichtlich „Epidemiologisch macht es keinen Unterschied, ob ich um 16 Uhr oder um 19 Uhr eine Theatervorstellung sehe, wenn alle Sicherheitsmaßnahmen passen“, so der SPÖ-Kultursprecher.

Falls es nach den derzeit gültigen 24-Stunden-Ausgangsbeschränkungen wieder zu abendlichen Beschränkungen kommt, könnten diese dann für Besucher von Kulturveranstaltungen etwa um eine oder zwei Stunden später wirksam werden. „Barcelona hat ein solches Modell eingeführt: Es hat den Zusatznutzen, dass es zur Entzerrung von Besucherströmen am Abend in den öffentlichen Verkehrsmitteln führt. Ein solches Modell könnten wir auch bei uns andenken“, schlägt Drozda vor. (Schluss) up/ah

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002