Deutschsprachige Free-TV-Premiere für „Der dunkle Turm“ am 7. Jänner in ORF 1

Fantasy-Abenteuer mit Idris Elba und Matthew McConaughey nach Stephen Kings Bestseller-Reihe

Wien (OTS) - In „Der dunkle Turm“ trifft Fantasy auf Western, Horror und Science-Fiction, wenn Tom Taylor als ein von Alpträumen geplagter Teenager in ein Paralleluniversum gerät, in dem sich das Schicksal aller Welten entscheiden soll. Mit Action-Star Idris Elba an seiner Seite stellt er sich in der deutschsprachigen Free-TV-Premiere am Donnerstag, dem 7. Jänner 2021, um 20.15 Uhr in ORF 1 dem schier aussichtslosen Kampf gegen Matthew McConaughey als übermächtigen Zauberer, der den dunklen Turm, und damit das ganze Universum, zu Fall bringen will. Regisseur Nikolaj Arcel adaptierte die gleichnamige Bestseller-Reihe von Stephen King actionreich für die große Leinwand und schrieb neben Akiva Goldsman, Jeff Pinkner und Anders Thomas Jensen auch das Drehbuch. In weiteren Rollen sind u. a. Katheryn Winnick und Jackie Earle Haley zu sehen.

Mehr zum Inhalt:

Der zwölfjährige Jake (Tom Taylor) wird von Alpträumen verfolgt und soll mit „Shining“-Syndrom in eine New Yorker Klinik eingeliefert werden. Da gerät er durch ein Portal in eine Parallelwelt. Seine Visionen erweisen sich dort als bedrohliche Realität. An der Seite des mürrischen Revolverhelden Ronald Deschain (Idris Elba) muss er die Pläne eines übermächtigen Gegners durchkreuzen. Der als der „Mann in Schwarz“ gefürchtete Magier Walter O'Dim (Matthew McConaughey) will den mythologischen „dunklen Turm“ stürzen, um die Welt endgültig auszulöschen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005