Greenpeace-Marktcheck: Merkur ist Supermarkt des Jahres 2020

Interspar und Hofer ebenfalls am Podest beim Öko-Ranking der Supermärkte

Wien (OTS) - Der Greenpeace-Marktcheck erklärt heuer Merkur zum "Supermarkt des Jahres". Der Supermarkt konnte besonders beim Vergleich der Sortimente bei Honig sowie bei Naturkosmetik mit einem nachhaltigen Angebot punkten. Auf dem zweiten Platz landet Interspar gefolgt von Hofer. Auch im kommenden Jahr 2021 wird Greenpeace die Supermärkte bei den monatlichen Marktchecks unter die Lupe nehmen.

„Der Greenpeace-Marktcheck sorgt für mehr hochwertige und umweltschonende Produkte in den Supermarktregalen. Davon profitieren nicht nur die Konsumentinnen und Konsumenten, sondern auch die Umwelt", sagt Gundi Schachl, Leiterin des Greenpeace-Marktchecks. Dieser bewertet regelmäßig, ob die Produkte im Handel biologisch produziert wurden und aus Österreich stammen. Auch eine klare Herkunftskennzeichnung ist bei den Tests ausschlaggebend.

Merkur konnte sich bereits zum vierten Mal den Titel “Supermarkt des Jahres” verdienen. Interspar landet heuer auf Platz zwei. Der Supermarkt konnte unter anderem mit seiner Auswahl an rein pflanzlichen Grill-Produkten und seinem nachhaltigen Sortiment bei Kräuter- und Früchtetees punkten. Hofer belegt diesmal den dritten Platz und hat beim Sortiment an Pflanzendrinks die Nase vorn. Auch bei einem von Greenpeace zusammengestellten Warenkorb mit ausgewählten Produkten aus Österreich hat Hofer überzeugt. Das Jahresranking hat Greenpeace basierend auf den Platzierungen bei allen Sortimentsvergleichen 2020 erstellt.

Der Greenpeace-Marktcheck überprüft auch im kommenden Jahr das Angebot der Supermärkte. „Der Greenpeace-Marktcheck wird auch 2021 untersuchen, wie nachhaltig die Produkte im Handel sind. Das bietet den Konsumentinnen und Konsumenten eine Orientierung im Supermarkt-Dschungel“, sagt Gundi Schachl.

Tabelle Marktcheck-Jahressieger: https://bit.ly/34ekQni
Bildmaterial unter: https://bit.ly/3az7eH9 (Credit: BILLA MERKUR Österreich / Christian Dusek)

Rückfragen & Kontakt:

Julia Karzel
Pressesprecherin
Greenpeace CEE in Österreich
Tel.: +43 (0)664 61 26 725
E-Mail: julia.karzel@greenpeace.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0001