Neues Thema auf APA-Science: Ökosystem Wald

Klimawandel und Schädlinge setzen Wäldern zu – Waldbestand wächst – aus „Dossier“ wird „Thema“

Wien (OTS) - Die mit Abstand größte Ökosystemformation Österreichs bedeckt fast die Hälfte des Staatsgebiets und besteht aus ungefähr 3,4 Milliarden Bäumen. Erfreulich ist, dass der Wald stetig wächst. Nicht zu übersehen sind aber Probleme als Folgen des Klimawandels und Konflikte zwischen wirtschaftlicher und nachhaltiger Nutzung. Im aktuellen „Thema” auf APA-Science werden all diese Aspekte ausführlich beleuchtet – von A wie Abholzung bis Z wie Zusammensetzung der Wälder.

Trockenstress, Windwürfe und Schneebruch haben die heimischen Wälder in den vergangenen Jahren ordentlich gebeutelt. Dazu kommt ein starker Befall durch den Borkenkäfer, der zu Rekordmengen an Schadholz geführt hat. Diese Probleme liegen großteils im Klimawandel selbst begründet, beispielsweise werden aber auch eine zu intensive Bewirtschaftung und die dominanten (Fichten-)Monokulturen als Ursachen genannt. Wie es um die Forstgebiete Österreichs insgesamt bestellt ist und welche Lösungsansätze die Forschung bereithält, darüber berichten zahlreiche Expertinnen und Experten von den Bundesforsten (ÖBf) bis zur Naturschutzorganisation WWF.

Die bisher als „Dossier“ bekannten Themenschwerpunkte auf APA-Science heißen nun „Thema“. Das gesamte Thema finden Sie unter: https://science.apa.at/thema/oekosystem-wald/

APA-Science – ein Netzwerk der APA

Bildung, Forschung, Technologie und Innovation – APA-Science ist das österreichische Kommunikationsnetzwerk für Zukunftsthemen. Initiiert von der APA – Austria Presse Agentur bietet die Plattform science.apa.at fundierte Berichterstattung zu Forschungs- und Bildungsthemen und aktuelle Beiträge von führenden Playern der österreichischen Wissenschaftslandschaft.

APA-Science hat zum Ziel, gemeinsam mit seinen Partnern die österreichische Forschung im In- und Ausland sichtbar zu machen und damit Neugierde auf wissenschaftliche Themen in der Öffentlichkeit zu wecken.

Die Partner von APA-Science sind u.a.:

- Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

- Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Innovation und Technologie

- Austrian Institute of Technology

- Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft

- Rat für Forschung und Technologieentwicklung

- Siemens Österreich

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Petra Haller
Unternehmenssprecherin, Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: +43 (0)1 360 60-5710
petra.haller@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013