Zum Inhalt springen

REMINDER: AK Pressegespräch am 22. Dezember: So reich ist Österreich!

Wien (OTS) - Vermögen ist in Österreich sehr ungleich verteilt. Während viele nur kleine Ersparnisse besitzen, haben einige wenige sehr viel. Doch wieviel ist „sehr viel“? Das weiß niemand genau, weil die reichsten Haushalte bei der Erhebung der Oesterreichischen Nationalbank nicht in der kleinen Stichprobe enthalten sind oder nicht teilnehmen wollen. Diese Datenlücke hat die AK mit einer Studie geschlossen und die Ergebnisse auf einer neuen Homepage interaktiv aufbereitet. Über dieses Datenprojekt, wie reich die Reichsten in Österreich tatsächlich sind und welche Möglichkeiten sich daraus für eine gerechte Umverteilung ergeben, informieren Sie:

Jakob Kapeller, Professor für Sozioökonomie Universität Duisburg-Essen
Markus Marterbauer, Leiter der AK Wien Abteilung Wirtschaftswissenschaft und Statistik

Dienstag, 22. Dezember 2020, 10 Uhr
AK Wien, Bibliothek, Erdgeschoß
1040, Prinz Eugen Straße 20-22

Falls Sie die Pressekonferenz vor Ort besuchen wollen, ersuchen wir Sie um Akkreditierung bis spätestens 21. Dezember unter michaela.lexa@akwien.at. Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen im Zuge der Covid-19 Pandemie ist die Anzahl der TeilnehmerInnen begrenzt. Zudem ersuchen wir Sie darum, vor Ort einen Mindestabstand von zwei Metern zu anderen Personen einzuhalten und Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Sie können die Pressekonferenz auch via Livestream unter
https://www.arbeiterkammer.at/soreichistoesterreich mitverfolgen.
Redakteurinnen und Redakteure haben die Möglichkeit, Fragen via E-Mail an michaela.lexa@akwien.at zu richten.

Wir würden uns freuen, eine/n Vertreter/in Ihrer Redaktion beim Pressegespräch live oder online begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Michaela Lexa-Frank
Tel.: (+43) 50165-12141, mobil: (+43)664 8454166
michaela.lexa@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0004