Neu: „Junger Club“ des Salzburger Museumsvereins

Wien (OTS) - Der Salzburger Museumsverein ist mit 13.300 Mitgliedern der größte Förderverein Österreichs und bietet unter dem Titel „Junger Club“ ab Jänner 2021 noch mehr Vorteile für seine jungen Vereinsmitglieder.

Junge Vereinsmitglieder konnten auch bisher bereits zahlreiche Angebote nutzen, wie zum Beispiel kostenfreien Eintritt in alle Häuser des Salzburg Museum oder umfangreiche Ermäßigungen für Veranstaltungen. Mit dem „Jungen Club“ wird nun der Versuch gestartet, für kulturinteressierte Kinder und Jugendliche spezielle Programme anzubieten und über individuelle Veranstaltungsangebote auch zu vernetzen. „Wir möchten Kinder und Jugendliche mit dem ‚Jungen Club‘ noch besser erreichen und ein Angebot schaffen mit dem wir Interessierte von ganz klein auf bis 18 Jahre begeistern können“, bestätigt Museumsvereinspräsidentin Brigitta Pallauf, der die Kinder- und Jugendkarte seit Langem ein besonders Anliegen ist.

Die ersten „Junge Club“-Karten wurden an 1.142 Mitglieder verschickt. Im Vereinsmagazin „Museumsblätter“ ist ab Jänner eine eigene Seite dem „Jungen Club“ gewidmet. Wenn es die Corona-Vorgaben zulassen, startet das Angebot für die jungen Mitglieder am 27. Jänner mit dem Schattentheater „riesengroß, klitzeklein, löwenstark“ in der Neuen Residenz. Am 25. und 26. Februar können die Mitglieder kostenfrei zum Theaterstück „Spieltöne – Theater zum Anfassen und Begreifen“, das im Rahmen des BimBam-Festivals im Spielzeug Museum gezeigt wird. „Wir freuen uns sehr, dass wir zu unseren vielfältigen Angeboten nun auch einige Veranstaltungen exklusiv für die jungen Vereinsmitglieder anbieten können!“, zeigt sich Museumsdirektor Hochleitner überzeugt vom neuen Vereinsangebot.

Eine Familienmitgliedschaft (2 Erwachsene & Kinder, Jugendliche) kostet Euro 42,-, der Mitgliedsbeitrag für Kinder und Jugendliche alleine beträgt Euro 7,- pro Jahr. Informationen zum Museumsverein finden sich auf der Website: www.museumsverein.at

Rückfragen & Kontakt:

Salzburg Museum GmbH
Mag. Natalie Fuchs
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
+43 662 620808-777
+43 650 300 7567
Natalie.Fuchs@salzburgmuseum.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SZM0001