SPÖ-Tourismussprecherin Vorderwinkler kritisiert Köstingers Flucht aus der Verantwortung

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Tourismussprecherin Petra Vorderwinkler kritisiert die weitere Unklarheit hinsichtlich des Ausstiegszenarios aus dem Lockdown für die touristischen und gastronomischen Betriebe. In der heutigen aktuellen Aussprache im Tourismusausschuss blieb ÖVP-Tourismusministerin Köstinger klare Aussagen, wann bzw. unter welchen Rahmenbedingungen die Betriebe in der Gastronomie und im Beherbergungsgewerbe wieder öffnen können, schuldig. "Köstingers Argumentationslinie erschöpfte sich im Verweisen auf die Zuständigkeit von Minister Anschober", berichtet die Abgeordnete. Diese Flucht aus der Verantwortung sei nicht zu akzeptieren, denn: "Köstinger steht in der Verantwortung, ein gangbares Konzept für Tourismus- und Gastronomiebetriebe vorzulegen." **** (Schluss) wf/ls

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0009