AVISO PG: Kippt das Sterbehilfeverbot in Österreich?

Heute entscheidet VfGH

Wien (OTS) - Mit Spannung wird heute das Urteil des VfGH zur Entkriminalisierung der Sterbehilfe erwartet. Zuvor hatte im letzten Februar das deutsche Bundverfassungsgericht das Verbot der Sterbehilfe (§ 217 StGB) generell aufgehoben. Ähnliches erhofft sich die ÖGHL (Österreichische Gesellschaft für ein humanes Lebensende) auch von Österreich.

Spontanes Pressegespräch im Anschluss an die VfGH-Verkündung (Beginn 17.00)
vor dem VfGH-Gebäude, Freyung 8, 1010 Wien.

u.a. mit

RA Dr. Wolfram Proksch, (hat Individualanträge eingebracht)

Wolfgang Obermüller, Politiksprecher ÖGHL

Marcela Selinger, Sängerin, Mitglied ÖGHL

www.oeghl.at


Rückfragen & Kontakt:

PURKARTHOFER PR, +43-664-4121491, info@purkarthofer-pr.at,

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PUR0001