DONAU Versicherung warnt: Sicherheit geht vor – Vorsicht beim Räumen von Dächern!

Der außerordentlich starke Schneefall der letzten Tage in Teilen Kärntens und Osttirols sorgt für extrem gefährliche Situationen.

Als Versicherung stehen wir stets auf der Seite unserer Kunden. Wir wollen nicht, dass sich unsere Kunden angesichts der enormen Schneemengen in Gefahr bringen. Schnee auf exponierten Dächern zu räumen ist weitaus gefährlicher als die möglichen Schäden am Gebäude. Die DONAU Versicherung verzichtet bei Privatkunden in den betroffenen Gebieten vorübergehend auf die Obliegenheit, in dieser gefährlichen Situation kurzfristig Dächer vom Schnee zu befreien und wird nach Prüfung im Einzelfall die Leistung erbringen
Michael Riegler, Landesdirektor der DONAU Versicherung für Kärnten und Osttirol

Wien (OTS) - Der Wintereinbruch hat mit starken Schneefällen in Kärnten und Osttirol begonnen. Erhöhte Lawinengefahr, verwehte Straßen und eingeschlossene Ortschaften sowie hohe Wasserstände in Flüssen und Bächen sorgen für eine gefährliche Situation. Weitere Schneefälle sowie Regen werden erwartet, die Last auf den Dächern steigt und verschärft für viele Hausbesitzer die Situation zusätzlich. Viele setzen sich der Gefahr aus und versuchen die Dächer ihrer Häuser vom Schnee zu befreien.

Als Versicherung stehen wir stets auf der Seite unserer Kunden. Wir wollen nicht, dass sich unsere Kunden angesichts der enormen Schneemengen in Gefahr bringen. Schnee auf exponierten Dächern zu räumen ist weitaus gefährlicher als die möglichen Schäden am Gebäude. Die DONAU Versicherung verzichtet bei Privatkunden in den betroffenen Gebieten vorübergehend auf die Obliegenheit, in dieser gefährlichen Situation kurzfristig Dächer vom Schnee zu befreien und wird nach Prüfung im Einzelfall die Leistung erbringen“, betont Michael Riegler, Landesdirektor der DONAU Versicherung für Kärnten und Osttirol.

Intensive Schneedruckschäden erwartet

Die Vorbeugung und Verhinderung von Schäden zählen zu den Obliegenheiten der Versicherungsnehmer. Bei hohen Schneelagen können Dächer – insbesondere Flachdächer – durch das Räumen des Schnees vor gravierenden Schäden geschützt werden. Milde Temperaturen und damit Tauwetter während des Tages erhöhen Gewicht und Dichte des Schnees. Die Schneeräumung ist für die Hausbesitzer jedoch sehr gefährlich. Stürze vom Dach bedeuten oft schwere, existenzbedrohende Verletzungen. Sollte dies zu gefährlich sein, verzichtet die DONAU Versicherung bei Privatkunden vorübergehend auf die Obliegenheit, das Dach selbst zu räumen.

Kundenservice – persönlich, telefonisch und im Internet

Die Kundenbetreuer der DONAU Versicherung sind vor Ort und nehmen die Schäden persönlich auf. Ebenso steht den DONAU Kunden die österreichweite, telefonische Serviceline 050 330 330 sowie die Schadenmeldung über die Website der DONAU zur Verfügung (https://www.donauversicherung.at/service/versicherungsfall-melden/).

Rückfragen & Kontakt:

DONAU Versicherung AG Vienna Insurance Group
Alexander Jedlicka
+43 50 330 73014
a.jedlicka@donauversicherung.at
donauversicherung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VIG0001