„Talk 1: Menschen 2020“ – am 9. Dezember um 22.40 Uhr in ORF 1

Ein Gespräch mit Personen, die diesem Ausnahmejahr eine positive Note verliehen haben

Wien (OTS) - Am Mittwoch, dem 9. Dezember 2020, begrüßt Lisa Gadenstätter um 22.40 Uhr in ORF 1 in "Talk 1" Menschen des Jahres 2020. Frauen und Männer, die in diesem schwierigen Jahr Mut bewiesen haben. Personen, die auf ihre Art geholfen haben, durch diese herausfordernde Zeit zu kommen. Österreicherinnen und Österreicher, die Trost gespendet und Hilfe geleistet haben. Individuen, die Zuversicht ausgestrahlt und Positives geschaffen haben – unabhängig davon, ob sie im Scheinwerferlicht gestanden sind oder im Stillen dafür gesorgt haben, dass das Jahr 2020 nicht nur als Schreckensjahr in Erinnerung bleiben wird.

Wie werden wir an das Jahr 2020 zurückdenken? An welche Momente werden wir uns erinnern? Welche Namen und Gesichter werden uns wieder einfallen? Von Solidarität in der Corona-Krise über Einkaufshilfen für Gefährdete bis hin zum lebensrettenden Einsatz beim Wiener Terroranschlag – die Gäste haben mit ihren ganz unterschiedlichen Taten, ihren großartigen Ideen, ihrer ausgeprägten Courage und ihrem starken Gemeinschaftssinn Österreich im Jahr 2020 trotz aller Widrigkeiten zu einem besseren Ort gemacht.

Lisa Gadenstätter begrüßt folgende herausragende Persönlichkeiten – live im Studio bzw. Corona-bedingt zugeschaltet:

Osama Abu El Hosna: Der 23-jährige Mann aus dem Weinviertel ist beim Terroranschlag in Wien am 2. November zum mutigen Lebensretter geworden.

Manfred Ihle: Der Oberst und Kommandant der Wiener Bereitschaftspolizei koordinierte die 700 Polizeibeamtinnen und -beamten, die beim Terroranschlag in Wien unermüdlich im Einsatz waren.

Elisabeth Puchhammer-Stöckl: Die 58-Jährige leistet als Virologin an der MedUni Wien und Beraterin des Kanzleramts seit Monaten wichtige Arbeit und wurde zum Gesicht der Aufklärung in der Corona-Pandemie.

Klaus Schwertner: Der Sozialmanager, Influencer und Generalsekretär der Caritas Wien, hat mit vollem Einsatz und zahlreichen Aktionen dafür gesorgt, dass in der Corona-Krise in Österreich Solidarität mit und Hilfe für Benachteiligte gelebt werden.

Mahmoud Mahmoud & Elias Bracher: Die zwei Schüler haben im ersten Lockdown die Initiative „Einkaufen gegen Corona“ ins Leben gerufen und damit zahlreichen Menschen aus der Risikogruppe geholfen, sich vor einer Infektion zu schützen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003