SP-GemeinderätInnen Berger-Krotsch / Gremel: Wien bleibt Stadt des Wissens und der Bildung!

Nicole Berger-Krotsch wird Fraktionsvorsitzende der SPÖ im Bildungsausschuss

Wien (OTS/SPW-K) - Der SPÖ-Rathausklub geht mit einem erfahrenen und bunt gemischten Team in die konstituierende Sitzung des Gemeinderatsausschusses für Bildung, Jugend, Integration und Transparenz. Nicole Berger-Krotsch führt zukünftig die SP-GemeinderätInnen im Bildungsausschuss an, Marcus Gremel wird ihr Stellvertreter.

"Ich freue mich über das Vertrauen meiner FraktionskollegInnen und freue mich auf die kommenden Aufgaben im Ausschuss. Ganz herzlich möchte ich mich beim bisherigen Stadtrat für Bildung, Jürgen Czernohorszky, bedanken, der dem Ressort seinen Stempel aufgedrückt hat. Der Ausschuss für Bildung, Jugend, Integration und Transparenz hat für uns eine starke gesellschaftspolitische Bedeutung und wir werden die sozialdemokratische Handschrift fortführen. In der Fortschrittskoalition werden wir jedes Jahr zehn neue kostenfreie Ganztagsschulen aufbauen. Damit bleibt Wien die Stadt des Wissens und der Bildung!", so Nicole Berger-Krotsch.

Marcus Gremel, stellvertretender Vorsitzender der sozialdemokratischen Fraktion im Ausschuss, ergänzt: "Die Fortschrittskoalition ist auf jeden Fall ein spannendes neues Projekt, das die Chance bietet, die Erfolgsgeschichte unserer Stadt in den nächsten Jahren fortzuschreiben. Für mich ist eines der wichtigsten Projekte das klare Bekenntnis zum Ausbau der Betreuung für Care Leaver. Junge Menschen, die keinen einfachen Start ins Leben hatten, brauchen unsere Unterstützung ganz besonders. Damit es echte Chancengerechtigkeit gibt und die Schnittstelle zwischen Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe nicht zur Bruchstelle wird."

Gemeinsam blicken Berger-Krotsch und Gremel entschlossen auf die kommenden Jahre: "Unser Schwerpunkt als SPÖ bleibt auch weiterhin, dafür zu arbeiten, dass alle Menschen in unserer Stadt unabhängig von ihrem Einkommen, Herkunft oder Geschlecht die Rahmenbedingungen vorfinden, um ein gutes Leben führen zu können. Das ist unsere historische Aufgabe als Sozialdemokratie - dafür gibt es uns und dafür werden wir auch in dieser Koalition sorgen."




Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
Johannes Hintermaier, M.A.
Kommunikation
+43 1 4000 81929
johannes.hintermaier@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001