Staatssekretärin Mayer betroffen über Ableben von Senta Wengraf

Wien (OTS) - Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer zeigt sich betroffen angesichts des Ablebens der Wiener Schauspielerin Senta Wengraf: „Senta Wengraf wird uns allen unter anderem als Gräfin Bellegarde an der Seite von Romy Schneiders Sissi in Erinnerung bleiben. Sie hat als Filmschauspielerin die österreichischen Nachkriegsjahre entscheidend mitgeprägt und die wichtigsten Theaterbühnen des deutschsprachigen Raums sowie zahlreiche unvergessliche Fernsehproduktionen mit ihrer Bühnenpräsenz und ihrem Charme bereichert. Meine Gedanken sind bei ihren Angehörigen und Freunden."

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport
Mag. Heike Warmuth
Pressesprecherin der Staatssekretärin für Kunst und Kultur
+43 6646104501
heike.warmuth@bmkoes.gv.at
www.bmkoes.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ODS0001