FC GLORIA FILMPREISE 2020

Die FC GLORIA FILMPREISE werden am 4.12. um 19 Uhr im Rahmen einer Online Preisverleihung in vier Kategorien an Frauen* vergeben, die Herausragendes im Filmbereich leisten

Wien (OTS) - Die FC Gloria Filmpreise werden am 4. Dezember 2020 im Rahmen einer filmischen Online Preisverleihung aus dem Stadtkino im Künstlerhaus zum bereits zweiten Mal vergeben.

Die Situation der letzten Monate hat gezeigt, wie durch COVID-19 erneut vermehrt Frauen* betroffen und zusätzlichen Belastungen ausgesetzt sind. Das Anliegen von FC GLORIA scheint also umso wichtiger: Die FC Gloria Filmpreise wurden 2018 ins Leben gerufen, um die Arbeit von Frauen* im Filmbereich sichtbar zu machen und ihre Bedeutung zu würdigen. Eine stärkere mediale Präsenz und Wertschätzung der vielfältigen Filmarbeit von Frauen* in der Öffentlichkeit ist unser Ziel. Da bewegte Bilder nicht nur die Realität abbilden, sondern sie auch formen, ist es wichtig, dass Frauen* diese Bilder in gleichem Ausmaß wie Männer* entwickeln und gestalten.

Die FC Gloria Filmpreise werden in vier Kategorien, dotiert mit jeweils 5.000 Euro, alle zwei Jahre verliehen. Jede Preisträgerin erhält eine Preisskulptur, entworfen von der Künstlerin und Filmemacherin Katrina Daschner.

GLORIA
geht an eine Frau* über 40, die für ihre Arbeit im Bereich Spiel- oder Dokumentarfilm (über 60 Minuten) ausgezeichnet wird. Filmschaffende Frauen aus folgenden Departments kommen für den Preis in Frage: Regie, Drehbuch, Kamera, Produktion, Schnitt, Komposition, Maske, Kostüm, Ton, Szenenbild. Preisträgerin: Christine A. Maier (Bildgestalterin)

GLORIETTE
geht an eine Filmemacherin*, die für ihre Arbeit im Bereich „Innovativer Film“ (z.B. Experimental-, Kunst-, Essay-, Animationsfilm) prämiert wird. Preisträgerin: Mara Mattuschka (Filmemacherin / Künstlerin)

GLORIOSA Spotlight
geht an eine Frau*, die in ihrer Arbeit Großes leistet, aber oft nicht sichtbar ist, z.B. in den Sparten Dramaturgie, Filmvermittlung (aus Bereichen wie Festivals, Institutionen, Journalismus), Aufnahmeleitung, Herstellungsleitung, Lichtgestaltung, Produktionskoordination, Produktionsleitung, Regieassistenz. Preisträgerin: Kim Jerrett (Oberbeleuchterin)

LOUISE FLECK-Preis
ist ein Nachwuchspreis für das filmische Schaffen einer Frau* unter 40 (geboren nach dem 1.1.1980), die mind. einen Spiel- oder Dokumentarfilm (über 60 Minuten) (mit)realisiert hat. Filmschaffende Frauen aus den Departments Regie, Drehbuch, Kamera, Produktion, Schnitt, Komposition, Maske, Kostüm, Ton, Szenenbild können den Preis erhalten.
Dieser Preis soll an das Wirken der österreichischen Filmpionierin Louise Fleck erinnern.
Preisträgerin: Nora Czamler (Tonmeisterin)

DOTIERUNG
Jeder Preis ist gleich hoch – mit 5.000 Euro – dotiert. Zusätzlich erhalten alle Preisträgerinnen einen Gutschein in der Höhe von 1.000 Euro von The Grand Post.

FC Gloria dankt folgenden Partner*innen sehr herzlich für die Unterstützung der FC Gloria Filmpreise 2020. Ohne sie wäre dieser Preis nicht machbar:

Fördergeber*innen und Sponsor*innen: FISA – Filmstandort Austria • Arbeiterkammer Wien • Literar Mechana • Steirer, Mika & Comp. • Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport, Filmabteilung • RTR Fernsehfonds Austria • VdFS – Verwertungsgesellschaft der Filmschaffenden • Sky Österreich • Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz • Wirtschaftskammer Wien/Fachvertretung Film- & Musikwirtschaft • J.Hornig • Wirtschaftskammer Österreich FAMA • VAM Verwertungsgesellschaft für audiovisuelle Medien
Medienpartner*innen: Kurier • film.at
Sachsponsoring: boxquadrat • The Grand Post • INFOSCREEN Austria • Sektkellerei Szigeti • Weingut Dorli Muhr • MAKAvA • Vöslauer

Bei FC Gloria – Frauen Vernetzung Film engagieren sich Frauen aus den verschiedensten Bereichen der Filmbranche. Seit 2010 setzt sich der Verein erfolgreich für Geschlechtergerechtigkeit in der österreichischen Filmbranche ein. Unsere Vision: gleich viele Männer wie Frauen* machen Filme und haben dafür gleich hohe Budgets zur Verfügung. Film als machtvolles, meinungs- und kulturbildendes Medium soll die Diversität der Gesellschaft vor und hinter der Kamera abbilden.
www.fc-gloria.at

Im Anhang finden sich Fotos der Preisträgerinnen und weitere Informationen zu Bio/Filmografie, Jurybegründungen, FC Gloria und eine Keynote der Filmjournalistin Julia Pühringer.

FC Gloria Filmpreise 2020

Die FC Gloria Filmpreise werden am 4. Dezember 2020 im Rahmen einer filmischen Online Preisverleihung aus dem Stadtkino im Künstlerhaus vergeben.

Datum: 04.12.2020, 19:00 - 20:00 Uhr

Ort: Wien, Österreich

Url: https://www.fc-gloria.at/fc-gloria-filmpreis-2020/

Rückfragen & Kontakt:

apomat* büro für kommunikation GmbH
Mahnaz Tischeh
T +43 699 11902257
E office@apomat.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010