GBV Zahl des Monats Dezember

Mit Stand 2019 gibt es 537.000 Mitglieder von Wohnbaugenossenschaften.

Wien (OTS) - Etwas mehr als die Hälfte (98 der 185) der gemeinnützigen Bauvereinigungen (GBVs) haben die Rechtsform Genossenschaft. Zusammen haben sie 537.000 Mitglieder, die einmal jährlich bei der Generalversammlung der jeweiligen GBV von ihrem Mitbestimmungsrecht im Unternehmen Gebrauch machen können. Darunter fällt die Änderung der Geschäftsordnung für Vorstand und Aufsichtsrat oder die Wahl der Organe.

Diese und andere Zahlen finden Sie in der aktuellen Datenvisualisierung.

Die 185 gemeinnützigen Bauvereinigungen sind Unternehmen, die Wohnungen für breite Kreise der Bevölkerung zur Verfügung stel­len. Sie tun dies nicht in gewinnmaximierender, sondern in gemeinwohlorientierter Weise. Ihre Geschäftstätigkeit ist durch das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz (WGG) sowie ergänzen­de Verordnungen reguliert. GBVs verwalten derzeit rund 950.000 Wohnungen, davon rund 630.000 eigene Miet- und Genossenschaftswohnungen.

GBV Newsletter
Jetzt bestellen

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
Dr. Klaus Bichler
Öffentlichkeitsarbeit
01/505 58 24 229
kbichler@gbv.at
www.gbv.at
https://twitter.com/GBV_aktuell

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VGB0001