Grüne Wirtschaft: Gut gerüstet für eine grüne Zukunft

Sabine Jungwirth mit einer überwältigenden Mehrheit von 92% wiedergewählt

  • Die Grüne Wirtschaft ist die treibende Kraft in der Wirtschaftskammer, um die Ökologisierung der Wirtschaft voranzubringen, für Gerechtigkeit für Kleinstunternehmen zu sorgen, und Transparenz und Kontrolle in der WK auszuüben.
    Bundessprecherin Sabine Jungwirth
    1/2
  • Die aktuellen Ereignisse rund um den Wahlbetrug zeigen deutlich, wie sehr es uns braucht. Denn wir sind es, die diesen Stein ins Rollen gebracht haben und ÖWB, SWV und FW so zur politischen Hygiene zwingen. Dieses Trio infernale macht sich nämlich noch immer hinter verschlossenen Türen untereinander aus, wer wie viel vom WK-Kuchen – also Geld, Macht und Positionen – bekommt. Das Wahlrecht muss endlich reformiert werden!
    Bundessprecherin Sabine Jungwirth
    2/2

Wien (OTS) - Bei der Online-Generalversammlung der Grünen Wirtschaft am Samstag, dem 28.11., wurde Sabine Jungwirth mit großer Zustimmung von 92% in das Amt der Bundessprecherin wiedergewählt.

Die Grüne Wirtschaft ist die treibende Kraft in der Wirtschaftskammer, um die Ökologisierung der Wirtschaft voranzubringen, für Gerechtigkeit für Kleinstunternehmen zu sorgen, und Transparenz und Kontrolle in der WK auszuüben. Die aktuellen Ereignisse rund um den Wahlbetrug zeigen deutlich, wie sehr es uns braucht. Denn wir sind es, die diesen Stein ins Rollen gebracht haben und ÖWB, SWV und FW so zur politischen Hygiene zwingen. Dieses Trio infernale macht sich nämlich noch immer hinter verschlossenen Türen untereinander aus, wer wie viel vom WK-Kuchen – also Geld, Macht und Positionen – bekommt. Das Wahlrecht muss endlich reformiert werden!“, so zeigt sich Sabine Jungwirth nach ihrem Wahlerfolg motiviert für die kommenden Jahre.

Ebenfalls wiedergewählt wurde Bundesfinanzreferent Johannes Püller sowie die weiteren Mitglieder der Bundesleitung Ines Glatz-Deuretsbacher, Florian Warnecke-Niederhofer und Marco Schreuder. Neu im Team der Bundesleitung ist Claudia Tögel.

Catherine Khazen wurde im Anschluss an die Generalversammlung als Geschäftsführerin der Grünen Wirtschaft wiederbestellt.

Der Vorstand der Grünen Wirtschaft besteht nun aus Bundessprecherin Sabine Jungwirth, Bundesfinanzreferent Johannes Püller, Geschäftsführerin Catherine Khazen sowie den Regionalsprecher*innen Anja Haider-Wallner, Hans Arsenovic, August Lechner, Bernhard Seeber, Andrea Kern, Josef Scheinast, Markus Ertel, Michael Carli und Christoph Hiebl. Alle Regionalsprecher*innen sind in den letzten Wochen in den Regionalversammlungen gewählt worden.

Die Grüne Wirtschaft hat somit alle Leitungsfunktionen fixiert und ist mit dem Team gut aufgestellt für die kommenden Aufgaben.

Rückfragen & Kontakt:

Annalena Goldnagl
PR & Kommunikation
Grüne Wirtschaft

annalena.goldnagl@gruenewirtschaft.at
+43 664 / 88 32 73 40

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DGW0001