Die Barilla-Stiftung und Food Tank laden zu der Konferenz ein: "Resetting the Food System from Farm to Fork - Setting the Stage for UN 2021 Food Systems Summit"

Parma (ots/PRNewswire) - - "Ein positiver Anstoß ist notwendig, um den Übergang zu einer nachhaltigeren Zukunft zu beschleunigen, zu befähigen, zu verfeinern und zu gestalten und Menschen - ob Bürger, Unternehmer, Institutionen - dafür zu sensibilisieren, dass eine andere Zukunft möglich ist." Guido Barilla, Vorsitzender der Barilla-Gruppe und der Barilla-Stiftung, kündigte mit diesen Worten eine wichtige Konferenz mit dem Titel "Resetting the Food System from Farm to Fork - Setting the Stage for UN 2021 Food Systems Summit" ("Umstellung des Ernährungssystems vom Landwirt bis zum Teller - Vorbereitung auf den UN 2021 Food Systems Summit") an.

Die Konferenz, die von der Barilla Stiftung und Food Tank organisiert wird, findet virtuell am Dienstag, dem 1. Dezember, von 8-11 Uhr EST/14-17 Uhr MEZ statt und die Anmeldung ist hier möglich: http://bit.ly/ResettingFoodSystem

Ein turbulentes Jahr neigt sich dem Ende zu und der UN 2021 Food Systems Summit steht vor der Tür. Führende Landwirtschafts-, Lebensmittel- und Ernährungsexperten, politische Entscheidungsträger, Akteure des Privatsektors, NGOs und Privatleute werden im Rahmen dieser wichtigen Konferenz über die Möglichkeit diskutieren, das Ernährungssystem neu zu gestalten. Die Veranstaltung wird sich mit der Frage befassen, wie Ernährungssysteme neu auf menschliche Bedürfnisse und die Grenzen des Planeten ausgerichtet werden können, um nach der Pandemie und darüber hinaus widerstandsfähiger, integrativer und nachhaltiger zu werden.

Die Tagesordnung enthält folgende Themen:

  • Begrüßungsrede von Guido Barilla.
  • Eröffnungsvortrag von Asma Khan, Koch und Gründer, Darjeeling Express, mit Danielle Nierenberg, Präsidentin von Food Tank.
  • Podiumsdiskussionen und fachkundige Referenten zu den Themen:


    - die Rolle der Landwirte bei der Ernährung der Weltbevölkerung; die
    europäische Landwirtschaft im Übergang; die neue
    Lebensmittelwirtschaft; die Zukunft der Lebensmittelwirtschaft;
    Lebensmittel und Technologie; Gesundheit und Lebensmittel; Aufbau
    eines neuen und nachhaltigen Nahrungsmittelsystems.

  • Weltberühmte Küchenchefs diskutieren über die Restauranterfahrung und Esskultur in der Zeit nach der Coronakrise.

Da noch 10 Jahre bis zur Beendigung von Hunger, Armut und Ungleichheit verbleiben, bilden die Ernährungssysteme die Grundlage aller 17 UN-Ziele für Nachhaltige Entwicklung, die für das Jahr 2030 gesetzt wurden. Wenn wir die Verbindungen zwischen der Art und Weise, wie wir Lebensmittel produzieren, kaufen, verkaufen und essen besser nutzen, können wir erreichen, dass unser Leben gesünder, wohlhabender und erfüllter ist.


Zu den namhaften Rednern gehören:


  • Dan Barber, Koch und Miteigentümer, Blue Hill und Blue Hill at Stone Barns
  • Emily Ma, Lead, Food Systems, X (the moonshot factory), Alphabet (die Muttergesellschaft von Google)
  • Janusz Wojciechowski, EU-Kommissar für Landwirtschaft
  • Sara Bleich, Professorin für Public Health Policy an der Harvard Chan School of Public Health im Department of Health Policy and Management

Eine Reihe von Empfehlungen soll bis zum Ende des Events ausgearbeitet und dem UN Food Systems Summit vorgelegt werden.

Foto: https://mma.prnewswire.com/media/1343886/Resetting_the_Food_System_from_Farm_to_Fork.jpg

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1343887/Barilla_Center_for_Food_and_Nutrition_Logo.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Mariagrazia Martorana
Consultant Media Relation
Mob +39 3335761268

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001