Spektakuläre Luftaufnahme: Dank Tausender ALDI Nord Kunden stellt Berlinerin Weltrekord mit Klopapierrollen auf (VIDEO)

Essen/Berlin (ots) - Dieser Weltrekord ist so groß, dass man ihn nur aus luftiger Höhe erkennt: Mit Unterstützung von ALDI Nord hat am Samstag eine Berlinerin den größten Schriftzug der Welt aus Klopapierrollen ausgelegt. Rund 60 Meter breit und 30 Meter hoch nahm das fertige Wort aus 11217 bunt bemalten Pappröllchen die komplette Mercedes-Benz Arena ein und ließ sich erst aus der Vogelperspektive lesen, wie Drohnenaufnahmen der Aktion eindrucksvoll beweisen. "together" stand dort (zu Deutsch "gemeinsam") in Handschrift geschrieben - ein Zeichen für Solidarität in der Corona-Krise aus dem Symbol der Corona-Krise: Klopapier.

Monatelang hatte Sabrina Golze auf diesen Moment hingearbeitet und mit einem Team aus rund 40 Helfern knapp sechs Stunden gebraucht, um die schlussendlich mehr als 11.000 gesammelten Pappkerne aus Klorollen zu dem Kunstwerk aufzufädeln. Auch Tausende ALDI Nord Kunden sind dabei zu Rekordhalter-Anwärtern geworden. Denn sie hatten die Papprollen nach einem Aufruf des Discounters in insgesamt mehr als 300 Märkten in Berlin, im Großraum Magdeburg sowie im Ruhrgebiet nicht nur gespendet, sondern zuvor liebevoll gestaltet.

"Es ist unglaublich, mit wie viel Fantasie und Humor vor allem Kinder die Klorollen bemalt und verziert haben, manche tragen sogar Kostüme!", staunt die Initiatorin Sabrina Golze. "Ich bin unglaublich gerührt, dass dank ALDI Nord so viele Menschen bei der Aktion mitgemacht haben. Damit hätte ich nie gerechnet."

Als Klopapier zu Beginn der Pandemie weltweit zum Verkaufsschlager wurde, hatte die 33-Jährige die Idee für ihren außergewöhnlichen Rekordversuch. "Ich wollte zeigen, dass wir alle in der Krise zusammenhalten müssen. Gleichzeitig ist die Aktion als Anerkennung für all diejenigen gedacht, die sich für andere einsetzen."

Auch die Unternehmensgruppe ALDI Nord wirbt seit Beginn der Pandemie mit einer eigenen Kampagne unter dem Hashtag #GemeinsamGehtAlles für ein solidarisches Miteinander. Und nicht nur der Discounter unterstützt Sabrina Golze, sondern auch das Management der Mercedes-Benz Arena, indem es die Eventlocation für die Aktion kostenlos zur Verfügung stellte.

Kostenloses Videomaterial inklusive Drohnenaufnahmen von der Aktion können Sie hier herunterladen:

Mehr Bildmaterial erhalten Sie bei der ALDI Nord Pressestelle.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt: Axel vom Schemm, presse@aldi-nord.de oder 0201/8593-8824

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001