Baustoff-, Eisen- und Holzhandel: Obmann Dieter Funke einstimmig wiedergewählt

Othmar Lutz aus Tirol und Franz Mühlbauer aus Wien sind Stellvertreter im Leitungsteam des Bundesgremiums Baustoff-, Eisen- und Holzhandels in der WKÖ

Wien (OTS) - In der konstituierenden Sitzung des Bundesgremiums des Baustoff-, Eisen- und Holzhandels in der WKÖ erfolgte die Wahl des Obmannes: Der bereits 2010 zum Vorsitzenden gewählte Niederösterreicher Dieter Funke wurde in seiner Funktion einstimmig bestätigt. Ebenso einstimmig wurden Othmar Lutz aus Tirol sowie Franz Mühlbauer aus Wien für die kommenden fünf Jahre als Obmann-Stellvertreter gewählt.

„Ich freue mich über die einstimmige Wiederwahl und das mir vom Ausschuss und den Mitgliedern entgegengebrachte Vertrauen. Gemeinsam mit meinen Stellvertretern und den Obleuten der Landesgremien werde ich mich auch weiterhin tatkräftig für die Interessen der rund 21.000 Mitgliedsunternehmen unserer Berufsgruppen einsetzen“, verspricht Funke.

Fahrplan in Richtung Digitalisierung

Dem Trend zu Digitalisierung und Distance Learing folgend, wird einer der Arbeits-Schwerpunkte des Bundesgremiums das Online-Angebot von Fachwissen sein. Mit dem Ausbildungsprogramm customerEXPERT bwziehungsweise der neuen LernApp wird umfangreiches, vertieftes Basiswissen in den Bereichen Baustoffe, Eisen- & Haushaltswaren, Werkzeuge & Maschinen, kaufmännisches Rechnen und Holzprodukte vermittelt.

Über Obmann KommR Mst Dieter Funke:

Dieter Funke ist im Bereich Eisenwarenhandel, Werkzeug- und Maschinenhandel, technischer Industriebedarf sowie als Meister der Land- & Baumaschinentechnik und als Geschäftsführer der Firma Funke tätig. Seit 2005 Mitglied im Landesgremium Niederösterreich und seit 2010 Obmann des Bundesgremiums des Baustoff-, Eisen- und Holzhandels.

Über Obmann-Stellvertreter Othmar Lutz:

Othmar Lutz ist im Bereich des Baustoffhandels und der Baumärkte als kaufmännischer Geschäftsführer der Firma Würth-Hochenburger GmbH tätig. Seit 2015 ist er Obmann des Baustoff-, Eisen- und Holzhandels in Tirol und seit der Konstituierung des Bundesgremialausschusses des Baustoff-, Eisen- und Holzhandels in der WKÖ auch Obmann-Stellvertreter.

Über Obmann-Stellvertreter Ing. Franz Mühlbauer:

Franz Mühlbauer ist im Bereich Edelholz-, Bau- und Zimmereiholzhandel, Import und Großhandel als geschäftsführender Gesellschafter der Firma Mühlbauer Holz GmbH tätig. Seit 1985 ist er Ausschussmitglied des Baustoff-, Eisen- und Holzhandels im Landesgremium Wien und seit der Konstituierung des Bundesgremialausschusses des Baustoff-, Eisen- und Holzhandels in der WKÖ auch Obmann-Stellvertreter sowie Ausschussmitglied im Landesgremium von Niederösterreich.

Über den Baustoff-, Eisen- und Holzhandel:

Das Bundesgremium des Baustoff-, Eisen- und Holzhandels ist eine bundesweite Fachorganisation der Wirtschaftskammer Österreich und als gesetzliche Interessensvertretung Bindeglied zwischen Wirtschaft, Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit. Derzeit gehören dem Fachverband über 21.000 Mitglieder an. In den Aufgabenbereich des Bundesgremiums, der den Handel mit Eisen-, Stahl-, Metallwaren-, Bau- und Heimwerkerbedarf, Werkzeug und Maschinen, Heizung-, Klima- und Sanitärbedarf, Hausrat- und Küchengeräten, Haushaltswaren-, Glas-, Porzellan- und Keramikwaren-, Waffen, Munition und Sprengmittel, Pyrotechnikartikel, Holz-, Holzfabrikaten und Holzhäusern, Baustoffen, Bauelementen und Flachglas, Fertigteilhäusern umfasst, fallen neben der gesetzlichen Interessensvertretung Öffentlichkeitsarbeit, Aus- und Weiterbildung und Servicierung der Mitglieder. (PWK561/JHR)

Rückfragen & Kontakt:

DMC – Data & Media Center
Wirtschaftskammer Österreich
T 05 90 900 – 4462
E DMC_PR@wko.at

Aktuelle News aus der Wirtschaft für die Wirtschaft – http://news.wko.at/oe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002