Arbeiten für Geh- und Radweg entlang Landesstraße B 29 in Scheibbs haben begonnen

LR Schleritzko: Maßnahmen garantieren Sicherheit

St. Pölten (OTS) - „Niederösterreich möchte in den nächsten Jahren die Kohlendioxid-Emissionen reduzieren. Dieses Ziel kann nur gemeinsam mit den Gemeinden erreicht werden“, hält Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko im Blick auf die Errichtung eines neuen Geh- und Radweges entlang der Landesstraße B 29 in Scheibbs fest und ergänzt: „Das Land Niederösterreich unterstützt und schafft dafür die notwendigen Rahmenbedingungen. Mit dem Bau des Geh-und Radweges in Scheibbs wird auch die Verkehrssicherheit für die Fußgänger und Radfahrer maßgeblich erhöht.“

Die Stadtgemeinde Scheibbs errichtet in Zusammenarbeit mit dem Land Niederösterreich entlang der Landesstraße B 29 vom Kreisverkehr mit der Erlauftalstraße und der Lastenstraße bis zur Kreuzung mit der Rutesheimer Straße einen neuen Geh- und Radweg. Zwischen der Landesstraße B 25 und der Erlauftalbahn ist nördlich der B 29 der größte Teil des Betriebsgebietes der Stadtgemeinde Scheibbs mit zahlreichen Gewerbe- und Industrieunternehmen angesiedelt. Das Wohngebiet liegt hauptsächlich östlich der Erlauftalbahn.

Durch dieses Projekt wird die derzeit mangelhafte Verkehrsanbindung für Radfahrer und Fußgänger deutlich verbessert. Weiters wird der Geh- und Radweg am östlichen Ende an die Ötscherland-Radroute angebunden. Seit Kurzem sind die Arbeiten im Gange, wobei diese vom Kreisverkehr beginnend in Richtung B 25 ausgeführt werden. Unter anderem sind auch Steinschlichtungen erforderlich. Der rund 220 Meter lange Geh- und Radweg wird in einer Breite von 2,5 Metern ausgeführt und mit Hochbordsteinen von der Fahrbahn der Landesstraße B 29 getrennt. Die Arbeiten führt die Straßenmeisterei Scheibbs gemeinsam mit Bau- und Lieferfirmen durch. Mit der Fertigstellung ist im Sommer 2021 zu rechnen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 160.000 Euro und werden durch das Land Niederösterreich im Rahmen der Radwegförderung unterstützt.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002