NÖAAB Teschl-Hofmeister: Unterstützen Forderung nach Weihnachtsgutscheinen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Der NÖAAB unterstützt die Forderung des Wirtschaftsbundes nach steuerfreien regionalen Weihnachtsgutscheinen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

St. Pölten (OTS) - Betriebe dürfen 365 Euro steuerfrei für Betriebsausflüge oder Weihnachtsfeiern ausgeben. Gutscheine, die zu Weihnachten an die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer verschenkt werden, sind bis zu 186 Euro steuerfrei. Da die Weihnachtsfeiern vieler Betriebe heuer aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht möglich sein werden, fordern der Wirtschaftsbund und der NÖAAB die Grenze für Weihnachtsgutscheine ebenfalls auf 365 Euro anzuheben.

„Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind der jährliche Betriebsausflug und die Weihnachtsfeier stets ein besonderer Anlass. Leider müssen diese sozialen Zusammenkünfte heuer aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden bzw. können nicht in der gewohnten Form vor Ort durchgeführt werden“, erklärt Teschl-Hofmeister und betont: „Da viele Betriebe ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aber auch in dieser herausfordernden Zeit ihre Wertschätzung ausdrücken möchten, wäre es wichtig die genannte Grenze anzuheben. Gutscheine ersetzen keinesfalls soziale Zusammenkünfte, die vor allem für den Zusammenhalt eines Teams wichtig sind und besonders in herausfordernden Zeiten von hoher Bedeutung wären. Die aktuelle Situation lässt es heuer aber leider nicht anders zu. Mit Gutscheinen kann ein Zeichen der Dankbarkeit gesetzt werden und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können in diesen ohnehin herausfordernden Zeiten unterstützen werden.“

„Die Regelung, diese Gutscheine an regionale Betriebe und Dienstleister zu koppeln, ist zudem für den Erhalt von Arbeitsplätzen in der Region notwendig. Gerade in Zeiten der Krise sollten wir solche Impulse setzten, um die regionalen Klein- und Familienbetrieben zu unterstützen“, so die gf. NÖAAB Landesobfrau Christiane Teschl-Hofmeister.

Rückfragen & Kontakt:

NÖAAB
Silvia Hraby
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
+43 664 839 74 02
silvia.hraby@noeaab.at
www.noeaab.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAB0001