Tierschutz Austria: Tiervermittlung bis voraussichtlich 9. Dezember geschlossen

Tierschutz Austria reagiert mit weiteren Maßnahmen auf „harten“ Lockdown“, Tiervermittlung wird geschlossen

Vösendorf (OTS) - Auch das Tierschutzhaus Vösendorf von Tierschutz Austria (TSA), Österreichs größtes Tierheim, sieht sich aufgrund des harten Lockdowns gezwungen, die Tiervermittlung ab dem 17. November auszusetzen. Die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und somit die Versorgung der rund 1.200 tierischen Schützlinge, stehen dabei an erster Stelle.

Die bereits seit 3. November geltende Auflage, dass es externen Besuchern derzeit nicht möglich ist, sich auf dem Gelände des Tierschutzhauses aufzuhalten, bleibt aufrecht und wird auf ehrenamtliche Helferinnen und Helfer ausgedehnt. Auch der wöchentlich stattfindende Flohmarkt bleibt bis auf weiteres geschlossen. Unterstützerinnen und Unterstützer werden überdies ersucht - nicht zuletzt in Bezug auf die eigene Gesundheit - Sachspenden erst wieder nach Ende des Lockdowns abzugeben oder diese per Post zu senden.

Läuft es nach den Ankündigungen der Bundesregierung und das Alltagsleben wird ab dem 6. Dezember in Österreich wieder allmählich hochgefahren, so ist geplant, die Tiervermittlung ab 9. Dezember wieder zu öffnen.

Tierschutz Austria wünscht allen Tierfreundinnen und Tierfreunden alles Gute in dieser herausfordernden Zeit. Bleiben Sie gesund, achten Sie auf ihre Mitmenschen - gemeinsam schaffen wir das!

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Oliver Bayer
Pressesprecher
Tierschutz Austria
Die Stimme der Tiere. Seit 1846.
Triester Straße 8, 2331 Vösendorf
Telefon: +43 1 699 24 50 – 16
Handy: +43 699 1660 40 66
Fax: +43 1 699 24 50 - 98
oliver.bayer@tierschutz-austria.at
www.tierschutz-austria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WTV0001