FM 2/2020 – DER FM INCOMINGPREIS 2020

DER FM INCOMINGPREIS 2020 GEHT AN DR. HELGA RABL-STADLER, PRÄSIDENTIN DER SALZBURGER FESTSPIELE MIT IHREM MOTTO: „IMMER BEREIT, DAS ÄUSSERSTE ZU GEBEN“

Hier ist sie, die druckfrische Ausgabe von FM ist da - dem Fachmagazin für Touristik, Gastronomie, Hotellerie und Großverbrauch/Industrie mit topaktuellen Informationen für die Branche.

Aus heutiger Sicht könnte man sagen, die Salzburger Festspiele waren ein visionäres Start-up-Unternehmen, das nach den Schrecken des ersten Weltkrieges gezeigt hat, was man mit Idealismus, Kreativität, Beharrlichkeit und Mut erreichen kann. Und die Festspiele waren stets immens wichtig für den Tourismus. Mit Entschlossenheit und gleichzeitiger Besonnenheit hat deren Präsidentin, Dr. Helga Rabl-Stadler die Festspiele durch den heurigen Pandemiezeiten manövriert. Sich dafür den FM Incoming Preis mehr als verdient. Mit Christian W. Mucha spricht sie über Entscheidungsfindungen, gelebten Optimismus und die Saison 2021.

+++ Weiters lesen Sie auf 118 Seiten: +++

Die Sommerbilanz: Die Corona-Krise hat auch den heimischen Tourismus stark beeinträchtigt +++ Morbide Faszination „Lost Places“ +++ Food-Trends: Wie schmeckt die Krise? +++ Das Auge isst mit: Österreichs Food-Stylisten +++ Edel-Burger: Viel besser als sein Ruf +++ Alles im grünen Bereich. Sind Umweltthemen noch relevant? +++ Und: Was zum Teufel ist Bagasse?

Editorial

Was für ein Leben: Dr. Helga Rabl-Stadler, in eine erfolgreiche Unternehmerfamilie hineingeboren, erfährt sie erst mit 21, dass ihr leiblicher Vater der seinerzeit mächtigste Medien-Mann Österreichs, ORF-General Gerd Bacher, ist. Studium der Rechts-, Publizistik- und Politikwissenschaften. 1970 Promotion. Journalismus, Unternehmertum und Familie unter einen Hut gebracht. Abgeordnete zum Nationalrat, wo sie sich für flexible Arbeitszeiten, eine Liberalisierung der Ladenöffnungszeiten und bessere steuerlich-rechtliche Bedingungen für Sponsoren einsetzt. Und schlussendlich Präsidentin der Salzburger Festspiele. Sie ist das Bindeglied zwischen Kultur und Wirtschaft. „Kunst muss anecken“, sagt sie. Und lässt doch der Kunst ihre Freiheit. Dafür erhält sie den FM Incomingpreis 2020. Und das Fest werden wir im nächsten Jahr nachholen. Versprochen. Ich darf Dr. Helga Rabl-Stadler namens der FM-Redaktion allerherzlichst gratulieren.

COVERSTORY

Immer bereit, das Äußerste zu geben

Dr. Helga Rabl-Stadler, Präsidentin der Salzburger Festspiele, im Interview über den Kampf der Entscheidungen und ihren gelebten Optimismus für eine erfolgreiche Saison 2021.

Die Sommerbilanz

Wie die Corona-Krise den heimischen Tourismus zur Hochsaison beeinträchtigt hat. Doch es gibt nicht nur Verlierer: Manche Region konnte sogar profitieren.

Morbide Faszination

Im Verfall begriffene Gebäude und Orte rücken immer stärker in Sichtweite der Kameras. Ein magischer Anziehungspunkt für „Trümmer-Touristen“.

Food-Trends: Wie schmeckt die Krise?

Hanni Rützler analysiert im Food Report 2021 die neuesten Trends und Entwicklungen der Food- und Gastronomiebranche – ganz im Zeichen der Corona-Krise: Welche Trends erweisen sich als krisenresilient?

Das Auge isst mit

Speisen ins rechte Licht zu rücken ist gar nicht so einfach. Wir haben bei Österreichs Food-Stylisten nachgefragt, worauf es bei dabei ankommt und wie man eigentlich zu so einen Job kommt.

Burger: Ein goldener Gruß aus der Küche

Der Burger erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit und hat in den vergangenen Jahren des Ruf als billiges, geschmackloses fast Food abgelegt.

Alles im grünen Breich

Die Corona-Pandemie stellt unseren Alltag auf den Kopf. Wie relevant sind jetzt Umweltthemen?

Was zum Teufel ist Bagasse?

Weltweit ist ein Umdenken im Gang, wenn es um Plastik geht. Alternativen aus erneuerbaren Rohstoffen stehen dabei hoch im Kurs.

Der virtuelle Heldenplatz

Die aktuelle Covid-Krise erlaubt, voraussichtlich bis in das Frühjahr 2021 hinein, keine Großverantaltungen. So auch keine Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz. Stattdessen fand Österreichs größter Hybrid-Event mit einem Besucherrekord statt.

Weiters lesen Sie im druckfrischen Fachmagazin FM:

Stadt der Winde Coronabedingt erleben die nahe zu Österreich gelegenen Destinationen eine neue Blüte. So auch Triest, die italienische Shensuchtsstadt zwischen Karst und Adria.

Digitale Kundenbindung Bares ist nur mehr bedingt Wahres: Allerorts und in allen Branchen arbeiten Experten an der Zukunft des Geldes.

Meine Côte d’Azur Der östliche Abschnitt der französischen Mittelmeerküste hat viel mehr zu bieten als nur Promis, Luxus und Shopping. Um diese falschen Klischees zu dementieren, hier die persönlichen Highlights der Côte d’Azur von Ekaterina Mucha.

Services für den Tourismus Die Österreich Werbung unterstützt die heimischen Betriebe mit zahlreichen Aktionen. Von den Winter-Aussichten für die wichtigsten Herkunftsmärkte bis zur Corona-Informationen für die Gäste.

Geniale Lösungen Ein sympathischer Oberösterreicher findet Lösungen für Probleme, über die andere nur jammern: Von der „fotoBOOX“ bis zur Web-Anwendung für die Gastro-Registrierung.

Reisetrends 2021 Die Reisebranche trifft es in der Corona-Krise besonders hart. Doch der Wunsch der Menschen nach Bewegung ist unveränderlich geblieben. Einige Trends der kommenden Monate werden vielleicht zu einem neuen Reise-Normal werden.

Rückfragen & Kontakt:

Veronika Dienersberger
MG MedienGruppe GmbH
Zieglergasse 1, A-1072 Wien/Vienna, Österreich/Austria
T: +43 1 522 14 14
E: office@mgmedien.at
W: www.mgmediengruppe.com | www.extradienst.at
www.faktum.at | www.fm-online.at | www.elite-magazin.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUC0002