Mercato Rosso – „250 Jahre Ludwig van Beethoven“

Barbara Novak spricht in ihrer neuen „Mercato Rosso“-Sendung mit Dr.in Susanne Schicker und dem Violinisten Matthias Adensamer über Ludwig van Beethoven.

Wien (OTS/SPW) - 2020 ist ein forderndes Jahr in Anbetracht des schrecklichen Anschlags am 2. November in der Wiener Innenstadt und der weltweiten Corona-Pandemie. Das Jahr ist aber nicht nur von Negativem überschattet, sondern bietet auch Platz für Lebensfreude und schöne Künste. So wird in diesem Jahr der 250. Geburtstag des weltberühmten Komponisten Ludwig van Beethoven gefeiert.

Als Wahlwiener hat er Zeit seines Lebens Wien als Weltstadt erlebt und geprägt. Er war Genie, Revolutionär, Vordenker und seiner Überzeugung nach Europäer. Anlässlich des Beethoven-Jahres 2020 gibt es heute am „Mercato Rosso“ einen Rück- und Ausblick rund um den großen Komponisten. Die beiden Gäste bei Barbara Novak im Studio sind passend zum Thema Dr.in Susanne Schicker, Leiterin der Koordinationsstelle zum Beethoven-Jubiläumsjahr, und der Violinist Matthias Adensamer. Wie sehr Beethoven heimische und internationale Musik bis heute beeinflusst, das wird die Musikauswahl der Sendung zeigen.

Diese Sendung ist ab sofort unter www.mercatorosso.wien verfügbar!

„Willst du mit mir gehen? Beziehungen im Wandel“ – Nächster „Mercato Rosso“ am 15. November 2020
Beziehungen definieren das ganze Leben – seien es persönliche, berufliche oder auch politische. Die Frage ist nicht immer nur: Wen mag oder liebe ich? Es geht darum, mit wem „kann“ ich, wem vertraue ich, mit wem lassen sich Kompromisse erzielen? Denn klar ist auch: Wir sind nicht immer alle einer Meinung! Am nächsten Sonntag beleuchtet Barbara Novak die zahlreichen Seiten von Beziehungen. Zu Gast im Studio sind Dr.in Helene Klaar, Expertin und Anwältin für Ehe- und Familienrecht, und die junge österreichische Sängerin Anna Mabo.

Fragen passend zum Sendungsthema werden ab sofort gerne unter redaktion@mercatorosso.wien entgegengenommen.

Über „Mercato Rosso“
Barbara Novak lädt wöchentlich zu Gespräch und Musik auf den „Mercato Rosso“. Im traditionellen Radioformat – und als Podcast verfügbar – dreht sich hier alles um Menschen, Meinungen und eine feine Wiener Musik-Melange! Am „Mercato Rosso“ diskutiert Barbara Novak brennende Themen unserer Zeit mit zwei Gästen – einer Expertin bzw. einem Experten zum jeweiligen Schwerpunktthema und einer Künstlerin bzw. einem Künstler für den Blick von außen. Dazu wird Musik gespielt, vor allem von heimischen Künstlerinnen und Künstlern. Abrufbar ist die Sendung als Podcast jeweils ab Sonntagvormittag über www.mercatorosso.wien.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Kommunikation
Tel.: 01/534 27 221
http://www.spoe.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001