Kirchbaumer zur Angleichung von Arbeitern und Angestellten: Verschiebung hilft Unternehmen in der aktuellen Situation enorm!

Nationalrat verschiebt Angleichung um sechs Monate

Innsbruck (OTS) - Die heute im Parlament beschlossene Verschiebung der Angleichung von Arbeitern und Angestellten hilft den Unternehmen laut NR Rebecca Kirchbaumer „in der aktuellen Situation enorm“. Abseits der Nebeneffekte einer damit verbundenen längeren Kündigungsfrist, müsse Flexibilität für die Wirtschaft jetzt an erster Stelle stehen.

"Wir wissen, dass unter anderem die Krankenstände während der Kündigungsfrist teils sprunghaft ansteigen. Gerade derzeit können Unternehmen jedoch keine zusätzlichen Einbußen in Sachen Effizienz und Produktivität brauchen – im Gegenteil: Sie brauchen alle notwendigen Maßnahmen, damit die Belastung weniger wird", so Kirchbaumer, die unverändert den Schnellschuss wenige Tage vor der Nationalratswahl 2017 kritisiert. Die Angleichung von Arbeitern und Angestellten gehöre da derzeit nicht dazu. „Schließlich führt diese aufgrund längerer Fristen auch zu weiteren Hürden bei der Anstellung von Arbeitskräften in dieser wirtschaftlich unsicheren Phase“, so Kirchbaumer, die sich branchenbezogene Lösungen in den Kollektivverträgen wünscht.

Für viele Branchen hätte die Angleichung massive Nebenwirkungen gebracht. Längere Kündigungsfristen treffen besonders KMUs in Handwerk, Gewerbe und Tourismus massiv. „Aktuell geschlossene Betriebe kämpfen oft ohnedies um das blanke Überleben. Mit der Angleichung hätte man jede – im Einzelfall stets bittere - personelle Maßnahme weiter verunmöglicht, da die längere Kündigungsfrist einen längeren Verbleib auf der Gehaltsliste bedeutet. Damit hindert man jene Betriebe in Ausnahmesituationen, die eigene Existenz mit allen notwendigen Konsequenzen abzusichern. Und ein Betrieb, der Pleite geht, bringt letztlich niemandem etwas“, so Kirchbaumer.

Rückfragen & Kontakt:

Österr. Wirtschaftsbund, Landesgruppe Tirol
Patrick Taxacher
Landesgeschäftsführer-Stv.
Mobil: +43 664 210 1978
p.taxacher@wirtschaftsbund-tirol.at
www.wirtschaftsbund-tirol.at
Ing.-Etzel-Straße 17
6020 Innsbruck

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBT0002