Halloween bei den „Dancing Stars“ – „unheimlich“ schöne Tänze am 30. Oktober in ORF 1

Sieben Paare tanzen um den Aufstieg in die nächste Runde

Wien (OTS) - Sieben Solotänze und ein Tanzmarathon – Am Freitag, dem 30. Oktober 2020, ist ab 20.15 Uhr live in ORF 1 bei den „Dancing Stars“ mit Songs wie „Ghostbusters“, „Addams Family“ oder „Thriller“ für schaurig gute Unterhaltung gesorgt. Diesmal müssen die sieben Paare – Norbert Oberhauser & Catharina Malek, Cesár Sampson & Conny Kreuter, Andi Ogris & Vesela Dimova, Silvia Schneider & Danilo Campisi, Natalia Ushakova & Stefan Herzog, Edita Malovčić & Florian Vana sowie Michi Kirchgasser & Vadim Garbuzov nicht nur bei ihren Einzeldarbietungen, sondern auch bei einem Tanzmarathon ihr Bestes geben, um Jury (Balázs Ekker, Karina Sarkissova und Dirk Heidemann) und Publikum von ihren tänzerischen Qualitäten zu überzeugen.

Tanzmarathon zu Michael Jacksons „Thriller“:

Beim Tanzmarathon tanzen alle sieben noch in der Show befindlichen Paare gleichzeitig. Eines nach dem anderen wird von der Jury ausgewählt – die schwächsten Paare zuerst, die besten zuletzt – und scheidet aus. Je länger ein Paar auf der Tanzfläche verbleibt, desto mehr Punkte bekommt es für das Tagesvoting.

Musikauswahl und Votingnummern

Unter 09010 5909 und der angehängten zweistelligen Paarnummer (50 Cent pro Anruf/SMS) kann für den jeweiligen Favoriten gevotet werden. Die Paarnummern müssen nicht der Startreihenfolge entsprechen.

Paar 02: Edita Malovčić & Florian Vana tanzen einen Wiener Walzer zu „Wiener Blut“.
Paar 03: Norbert Oberhauser & Catharina Malek tanzen einen Slowfox zu „The Addams Family Theme“.
Paar 04: Michi Kirchgasser & Vadim Garbuzov tanzen einen Cha Cha Cha zu „Sweet But Psycho“.
Paar 05: Cesár Sampson & Conny Kreuter tanzen einen Cha Cha Cha zu „Ghostbusters“.
Paar 07: Andi Ogris & Vesela Dimova tanzen eine Rumba zu „Living in a Ghost Town“.
Paar 08: Silvia Schneider & Danilo Campisi tanzen einen Paso Doble zu „The Black Pearl“ (Fluch der Karibik).
Paar 10: Natalia Ushakova & Stefan Herzog tanzen einen Tango zu „The Munsters’ Theme".

„Dancing Stars“ im ORF – barrierefrei für seh- und hörbeeinträchtigtes Publikum

Der Herbst-TV-Event wird umfassend barrierefrei ausgestrahlt: Für gehörlose und hörbehinderte Zuschauer/innen stehen im ORF TELETEXT auf Seite 777 Live-Untertitel zur Verfügung und für das blinde und sehbehinderte Publikum gibt es einen live gesprochenen Audiokommentar, der durch Umschalten auf den zweiten Tonkanal der Fernbedienung hörbar wird. Elemente der Bildsprache und Emotionen im Ballroom werden durch jeweils zwei Audiokommentator/innen pro Folge, die sich mit ihren gesprochenen Bildbeschreibungen abwechseln, für Menschen mit Sehbehinderung live erlebbar gemacht. Alexandra Kloiber-Kamer, Bernd Kainz, Gregor Waltl, Anna Lallitsch und Sebastian Aster begleiten ihr Publikum von der Premiere bis zum Finale, um durch akustische Bildbeschreibungen die Farben und die Machart der Kostüme, die Choreografie der Tänze, Gestik, Mimik und Showeffekte zu transportieren.

„Dancing Stars“ online und im ORF TELETEXT

Wenn Stars und Profis im ORF-Ballroom Ende September einen neuen Anlauf nehmen, ist selbstverständlich auch dancingstars.ORF.at mit aktuellen Berichten und Hintergrundstorys, Fotos und Videos sowie ausgewählten Social-Media Beiträgen (Hashtag #DancingStars) dabei. Die ORF-TVthek bringt alle TV-Shows live und on demand, auf ORF extra gibt es u.a. die Lieblingsrezepte der Stars. Und auch via Facebook können sich Tanzbegeisterte jederzeit über das Geschehen informieren. Der ORF TELETEXT berichtet in den Magazinen „Kultur und Show“ sowie „Leute“ ausführlich über den ORF-Ballroom.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007