Zur US-Wahl: „WELTjournal / WELTjournal +“ mit Porträts von First Lady Melania Trump und „First Daughter“ Ivanka Trump

„Melania Trump – Ikone der Konservativen“ und „Ivanka Trump – Die Frau neben dem Präsidenten“ am 28. Oktober ab 22.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Knapp eine Woche vor der US-Präsidentschaftswahl am 3. November 2020 (Details zum ORF-Programmschwerpunkt unter presse.ORF.at) zeigen das „WELTjournal“ und „WELTjournal +“ – präsentiert von Patricia Pawlicki – mit „Melania Trump – Ikone der Konservativen“ und „Ivanka Trump – Die Frau neben dem Präsidenten“ am Mittwoch, dem 28. Oktober 2020, ab 22.30 Uhr in ORF 2 Porträts von First Lady Melania Trump und „First Daughter“ Ivanka Trump:

WELTjournal: „Melania Trump – Ikone der Konservativen“

Die Ehefrau von US-Präsident Donald Trump, First Lady Melania Trump, gilt für viele moderne Frauen nicht unbedingt als Role-Model. Sie verkörpert das konservative Amerika mit einem Frauenbild wie aus den 1950er Jahren: eine Frau, die ihren Platz an der Seite ihres Mannes und ihrer Familie sieht, die ihren Mann vorbehaltlos unterstützt, zu repräsentieren weiß und sich ansonsten im Hintergrund hält. Kritiker/innen bezeichnen das Ehepaar Trump spöttisch als die „Schöne und das Biest“ oder als „Prinzessin, die im Schloss mit dem Drachen gefangen ist“.
Das „WELTjournal“ zeigt ein Porträt der First Lady, die den 24 Jahre älteren Donald Trump bei einer Modeschau in New York kennengelernt hat. Das frühere Model aus dem damals real-sozialistischen Slowenien ist Trumps dritte Ehefrau und gilt als unnahbar und medienscheu. In der Öffentlichkeit wird sie oft belächelt, doch Insider meinen, ihre Macht und ihr Einfluss im Weißen Haus seien nicht zu unterschätzen. Wer ist Melania Trump wirklich? Und wie groß ist ihr Einfluss auf den amerikanischen Präsidenten und seine Politik tatsächlich?

WELTjournal +: „Ivanka Trump – Die Frau neben dem Präsidenten“

Viele sehen in ihr die eigentliche First Lady: Ivanka Trump, Donald Trumps Tochter aus erster Ehe. Die Medien gaben ihr den Beinamen „First Daughter“. Die 38-Jährige arbeitete einst als Geschäftsfrau und wurde nach seinem Wahlsieg offiziell Beraterin ihres Vaters im Weißen Haus. Sie besitzt das uneingeschränkte Vertrauen des US-Präsidenten und gilt als eine der einflussreichsten Größen im politischen Washington. Ivankas Ehemann, Jared Kushner, ist Chefberater des Präsidenten mit weitreichendem Portfolio und zeichnet für dessen Nahostpolitik verantwortlich. In einem „WELTjournal +“ sprechen Wegbegleiter/innen sowie Freundinnen und Freunde über den Aufstieg der Lieblingstochter des Präsidenten und zeichnen Ivanka Trumps Werdegang nach – vom Model über ihren Weg als erfolgreiche Unternehmerin in der Modebranche bis hin zur geheimen „First Lady“.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002