„Kinder.Kunst.Fest“ auf der Kunstmeile Krems

Kunst, Theater, Musik und Kino für die ganze Familie am 26. Oktober

St. Pölten (OTS/NLK) - Einen ganzen Tag mit Kunst, Theater, Musik, Kino und viel Spaß für die ganze Familie verspricht das zweite „Kinder.Kunst.Fest“ auf der Kunstmeile Krems am Nationalfeiertag, Montag, 26. Oktober. Von 10 bis 18 Uhr stehen dabei Mitmach-Lesungen, -stationen und -aktionen, Workshops, Familien-Führungen, eine musikalische Theatervorstellung sowie der Seifenblasen-Spielplatz „Bubbles 4 You“ auf dem Programm. Eine Besonderheit des „Kinder.Kunst.Festes“ ist, dass die Besucher mit Künstlern ins Gespräch kommen können und über deren Leben und Arbeitsweisen erfahren. Außerdem gibt es auf der fußläufigen Entfernung von 1,6 Kilometern vom Dominikaner- über den Museums- bis zum Minoritenplatz in Stein mehr als zehn Ausstellungen zu entdecken:

Das Forum Frohner bietet neben der Ausstellung „Antworten auf die Wirklichkeit“ den Workshop „Sound Stories – Sound Walks“, im Ernst Krenek Forum kann man die Schau „Ich hab’ von dem fahrenden Zuge geträumt…“ sehen, den Workshop „Kinetik“ besuchen und die Hörstation „Musikmaschine“ erleben. Im Klangraum Krems Minoritenkirche wird „Fliegen Lernen“ gespielt, ein Theaterstück mit Live-Musik über einen Pinguin, der sich im Fliegen erprobt. Am Minoritenplatz wird zur Mitmach-Station „Schatten.Figur.Theater“ und zur Mitmach-Aktion „Weit Werk“ geladen. Die Kunsthalle Krems präsentiert die Ausstellung „Robin Rhode. Memory Is the Weapon“ und die Mitmach-Station „Kunstlounge. Be Creative!“ und veranstaltet die Familien-Führung „Street Art und Performance-Kunst“.

Die Landesgalerie Niederösterreich zeigt die Ausstellungen „Wachau. Die Entdeckung eines Welterbes“, „Schiele – Rainer – Kokoschka“ und „Spuren und Masken der Flucht“ und bietet die Virtual Reality Station „#Myexhibition“, bei der mit 3D-Brillen experimentiert wird, bzw. den Workshop „Bild Backstage“, der Einblicke in den Beruf der Restauratoren gibt. Dazu stehen die Familien-Führungen „Die Tänzerin aus Krems“ und „Die Entdeckung eines Welterbes“ sowie die Outdoor-Familien-Führung „Welterbe:Walk“ auf dem Programm.

Im Karikaturmuseum Krems kann man die Ausstellungen „Fix & Foxi XXL“, „Tu felix Austria … zeichne!“ und „Frank Hoppmann. Der Erich-Sokol-Preisträger im Porträt“ besichtigen und an der Familien-Führung „Alles Comic mit Fix & Foxi XXL“, der Mitmach-Station „Bild, Buch, Comic & mehr“ sowie den Mitmach-Lesungen „Eric Airomaus. Phantastische Geschichte“ und „Vom Pudel mit dem Apfelstrudel“ teilnehmen.

Am Museumsplatz gibt es die Mitmach-Aktionen „Meilen-Malerei und Meilen-Spaß“, „Grüße aus der Wachau“ und „Street Art und Graffiti“, wobei die Besucher auf markierten Flächen selbst zur Spraydose greifen dürfen, sowie Präsentationen des NÖ Familienlandes und des Kinder.Kunst.Klubs. Das Literaturhaus Niederösterreich veranstaltet die Lesung „Kater Kralle – Monstermania“, das Atelier der Kunstmeile Krems eine „Family Factory“ zum Thema „Kleksen, matschen und verkleiden“, die Susanne Wenger Foundation im Zuge der aktuellen Grafik- und Adire-Batik-Schau der Künstlerin die Familien-Führung „Aufbruch nach Afrika“.

In der Artothek Niederösterreich, wo Kunst für Zuhause geliehen werden kann, wartet die Mitmach-Station „Drahtbubis und Wundermädis“ und eine Familien-Führung, die Einblicke hinter die Kulissen ermöglicht. Das Kino im Kesselhaus zeigt den Kinderfilm „Der blaue Tiger“ und öffnet sein „Kino.Raum.Labor“ für eine Mitmach-Station. Das „museumkrems“ bzw. die Dominikanerkirche schließlich zeigen die Ausstellungen „Wem gehört die Stadt?“ sowie „Roman Pfeffer. Helix Simulator. Leave the Planet“ und laden zur Familien-Führung „Drachenblut & Mumienstaub“ und zu einer Schatzsuche im Museum.

Der Eintritt bis zu einem Alter von 18 Jahren ist frei; alle Veranstaltungen gemäß aktueller Covid-19-Verordnungen und derzeitigem Stand. Nähere Informationen und das detaillierte Programm bei der Kunstmeile Krems Betriebs GmbH. unter 02732/90 80 10, e-mail office@kunstmeile.at und www.kunstmeile.at; Karten im Online-Shop unter www.kunstmeile.at/tickets.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005