Design-Leserwahl "autonis 2020" von AUTO MOTOR UND SPORT: BMW wird beste Designmarke des Jahres (FOTO)

Stuttgart (ots) - Zum 20. Mal wurde in diesem Jahr die Leserwahl "autonis - Beste Design-Neuheit" von AUTO MOTOR UND SPORT ausgelobt, an der sich über 16000 Leserinnen und Leser beteiligt haben, rund 2400 mehr als im Vorjahr. Die größte Überraschung: BMW holte den Titel als "Beste Design-Marke des Jahres", den Mercedes bisher fest für sich gebucht zu haben schien. BMW-Marken-Designchef Domagoj Dukec sieht darin seine Strategie bestätigt: "Mit ikonischen Merkmalen wie der Doppelniere oder dem Vieraugengesicht führen wir Traditionen fort, überraschen jedoch auch immer wieder aufs Neue." In der Kategorie "Bestes Innenraumdesign" bleibt Mercedes aber weiter vorn. "Für uns ist der autonis ein besonderer Preis, weil er direkt von den Lesern kommt", sagt Hartmut Sinkwitz, Leiter des Interieur-Designs bei Mercedes.

Abräumen konnte auch Audi: In den zehn Einzelwertungen konnte die Marke fünf Siege für sich verbuchen. Bei den Kleinwagen siegte der A1 Citycarver, bei den Kompaktwagen der A3, in der Mittelklasse das A5 Coupé/Sportback, in der Oberklasse der RS6 und in der Kategorie Kompakte SUV der Q3 Sportback. "Design ist bei Audi Kaufgrund Nummer eins", freut sich Designchef Marc Lichte. "Mit dem autonis geben Sie uns hier wieder einmal eine wichtige Bestätigung."

Weitere Sieger: Der Fiat 500 Elektro wurde an die Spitze der Mini Cars gewählt, bei den Sportwagen gewann Porsche mit dem 911 Turbo und bei den Cabrios der Aston Martin Vantage Roadster. In der Kategorie Große SUV siegte der Alfa Romeo Stelvio und bei den Vans der Ford S-Max. Die genauen Wertungen der Sieger und der Nächstplatzierten erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der AUTO MOTOR UND SPORT, die morgen (22. Oktober 2020) erscheint oder online über www.auto-motor-und-sport.de/autonis2020.

Erstmals konnten in diesen Zeiten der Corona-Pandemie die Siegertrophäen nicht wie üblich bei einer gemeinsamen Feier überreicht werden. Vorteil für die interessierten Leser und User von AUTO MOTOR UND SPORT: Sie können sich die Grußbotschaften der Designer und deren Freude über die gewonnenen Preise auf der genannten Internetseite selbst ansehen.

Die Ergebnisse bei der Leserwahl "autonis 2020" kommen zustande, indem die notariell testierten Teilnehmer unter insgesamt 102 Modellen wählen, die in den vergangenen 12 Monaten auf den Markt gekommen sind. Dabei geben sie jeweils zwei Modelle pro Kategorie an, die ihnen am besten gefallen und zwei, die ihnen am wenigsten gefallen. Die Wertung ergibt sich dann aus der Summe aller positiven und negativen Nennungen. Zusätzlich wählen sie ihre Sieger in den übergeordneten Kategorien Designmarke des Jahres und Bestes Innenraumdesign. Unter allen Wahlteilnehmern wurde ein Mazda CX-30-Hybrid im Wert von knapp 40.000 Euro verlost.

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt:
Dirk Johae
Leiter Unternehmenskommunikation
Motor Presse Stuttgart
Tel.: +49 711 182-1657
Mobil: +49 176 11182007
djohae@motorpresse.de
www.motorpresse.de
www.facebook.com/motorpresse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0007