13. Bezirk: Vortrag „Unsere letzte Stadtbahn“ am 27.10.

Anmeldungen per E-Mail erforderlich: i.zirbs@aon.at

Wien (OTS/RK) - Otto Brandtner ist ein Fachmann für Öffentliche Verkehrsmittel und hält immer wieder bestens besuchte Referate über diese Materie. Am Dienstag, 27. Oktober, begibt sich der Experte einmal mehr in das Bezirksmuseum Hietzing (13., Am Platz 2) und spricht im dortigen Festsaal ab 18.00 Uhr über das Themenfeld „Die U 6, unsere letzte Stadtbahn“. Der Vortrag dauert rund 1,5 Stunden. Die Zuhörerschaft soll fixe „Eintrittsspenden“ (pro Person: 5 Euro) entrichten. Bandtner kommentiert an dem Abend die Bauphasen bei der Errichtung der U-Bahn in Wien und erinnert die Zuhörerschaft daran, wie die Wiental- und die Donaukanal-Linie der „Stadtbahn“ einstmals zu U-Bahnen wurden. „Die Gürtellinie heißt zwar U 6, wird aber bis heute als ‚Stadtbahn‘ betrieben“, meint der auskunftsfreudige Vortragende. Neben anderen Schwerpunkten behandelt der Kenner auch aufwändige Renovierungen der von Otto Wagner gestalteten Stationen. Das Publikum soll sich an Corona-Regelungen (Maske, Abstand, Hygiene, u.a.) halten und außerdem wird um Anmeldungen ersucht: Telefon 0664/20 23 778 (Irene Zirbs). Reservierungen per E-Mail: i.zirbs@aon.at.

Nähere Informationen über die Dauer-Ausstellung zur Vergangenheit des 13. Bezirks, über derzeitige Sonder-Ausstellungen sowie über Vorträge und sonstige Veranstaltungen im Bezirksmuseum Hietzing erfragen Interessierte beim ehrenamtlich arbeitenden Museumsleiter, Ewald Königstein: Telefon 877 76 88 (Mittwoch von 14.00 bis 18.00 Uhr bzw. Samstag von 14.00 bis 17.00 Uhr). Überdies kann man den Bezirkshistoriker via E-Mail kontaktieren: bm1130@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011