Twin City Liner: Corona bedingt bis auf Weiteres alle Fahrten eingestellt

Wien (OTS/RK) - Der Twin City Liner der Central Danube, ein gemeinsames Unternehmen der Wien Holding und der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, stellt bis auf Weiteres alle Linienfahrten in die Slowakei ein.

Grund dafür sind einerseits die stark steigenden Infektionszahlen sowie die kritischen Aussichten, dass sich diese Situation in den nächsten Wochen noch weiter verschärfen wird. Dazu kommt andererseits, dass die Adventmärkte in Bratislava abgesagt wurden und in Bratislava auch eine Maskenpflicht im Freien angeordnet wurde. Diese Entwicklungen haben zu einem Einbruch der Buchungszahlen geführt, sodass die Central Danube gezwungen ist, die Saison für den Twin City Liner vorzeitig zu beenden. Sollte sich die Situation nachhaltig bessern, werden die Fahrten wieder aufgenommen.

Aktuelle Informationen zur Stornierung bereits gebuchter Tickets erhalten PassagierInnen bei der Buchungszentrale unter der Telefonnummer +43 1 904 88 80. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Gatschnegg
Wien Holding - Konzernsprecher
Telefon: +43 1 408 25 69 21
Mobil: +43 664 82 68 216
E-Mail: w.gatschnegg@wienholding.at
www.wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008