Konzert „Haiku-Lieder“ am 20.10. im Bezirksmuseum 8

Reservierungen per E-Mail: risako_hiramatsu@hotmail.com

Wien (OTS/RK) - 2019 stellten Risako Hiramatsu (Lyrischer Koloratursopran) und Megumi Otsuka (Klavier, Komposition) zum Jubiläum „150 Jahre japanisch-österreichische Beziehungen“ ein feines Programm mit Kunstliedern zusammen. Wegen des großen Erfolges im Vorjahr präsentieren die 2 Künstlerinnen den faszinierenden Klangbogen nochmals am Dienstag, 20. Oktober. Veranstaltungsort ist der Saal im Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18). Unter dem Titel „Haiku-Lieder“ werden ab 19.00 Uhr reizvolle Vertonungen von Gedichten und manch andere musikalische Schmankerln dargeboten. Wer schon immer die traditionellen japanischen Gedichtformen „Haiku“ und „Tanka“ in melodiöser Form kennenlernen wollte, darf diesen Kultur-Termin nicht verpassen. Der Eintritt ist frei. Spenden für die Künstlerinnen sind durchaus erwünscht. Das Publikum hat Corona-Regelungen zu beachten (Maske, Abstand, u.a.) und soll sich für das Konzert per E-Mail anmelden: risako_hiramatsu@hotmail.com.

Vielerlei Kulturangebote erwarten die Besucherinnen und Besucher des Bezirksmuseums Josefstadt. Über die nächsten Termine berichtet die ehrenamtlich agierende Museumsleiterin, Maria Ettl, unter der Telefonnummer 403 64 15. Ferner können sich Kulturinteressierte mit der Bezirkshistorikerin per E-Mail in Verbindung setzen: bm1080@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005