MEDIA ANALYSE 19/20: Die Kleine Zeitung ist die zweitgrößte Kauftageszeitung in Österreich

In ihrem Hauptverbreitungsgebiet Steiermark und Kärnten bleibt die Kleine Zeitung als größte Bundesländerzeitung Österreichs mit Abstand an der Spitze.

  • Auch in Bezug auf die Entwicklungen der abonnierten Tageszeitung-Auflagen sind die stabilen Ergebnisse für die Kleine Zeitung ein Beleg dafür, wie wichtig der digitale Transformationsprozess am Lesermarkt ist, den wir bei der Kleinen Zeitung früh gestartet haben und mit Entschlossenheit vorantreiben.
    Kleine Zeitung Geschäftsführer Thomas Spann
    1/2
  • Abseits der stabilen Reichweitenergebnisse für die Print- und E-Paper-Ausgaben der Kleinen Zeitung, freuen wir uns über die Erfolge unserer Anstrengungen loyale und zahlungsbereite Digitalabonnenten zu gewinnen. Die aktuell knapp 48.100 Digitalabonnenten sind nicht nur unerreicht am österreichischen Markt, sondern lassen uns auch optimistisch eine erfolgreiche Zukunft für die Kleine Zeitung formulieren.
    Hubert Patterer, Kleine Zeitung Chefredakteur und Geschäftsführer
    2/2

Graz/Wien (OTS) - Die aktuellen Ergebnisse der Media-Analyse (MA) bestätigen einmal mehr die Spitzenposition der Kleinen Zeitung als größte Bundesländerzeitung Österreichs: Mit 765.000 Lesern erzielt die Kleine Zeitung eine nationale Reichweite von 10,2 Prozent. In ihrem Hauptverbreitungsgebiet Kärnten und der Steiermark erzielt die Kleine Zeitung mit 694.000 Lesern eine Reichweite von 44,7 Prozent.

Damit untermauert die aktuelle Media Analyse die Marktführerschaft der Kleinen Zeitung in der Steiermark und Kärnten: Demnach greifen 472.000 Steirerinnen und Steirer täglich zur Kleinen Zeitung – das entspricht einer Reichweite von 44,1 Prozent. Mit einem täglichen Vorsprung von 155.000 Lesern liegt die Kleine Zeitung deutlich vor der zweitplatzierten Kronen Zeitung.

Auch in Kärnten ist die Kleine Zeitung mit täglich 222.000 Lesern (45,9 Prozent Reichweite) die beliebteste Tageszeitung und behauptet ihre Spitzenposition mit einem Vorsprung von 36.000 Lesern vor der Kronen Zeitung.

Einen beachtlichen Anteil am Reichweitenerfolg der Kleine Zeitung trägt die E-Paper Ausgabe bei: Mit einer durchschnittlich (von Mo.-Sa.) abonnierten Auflage (inklusive E-Paper) von 269.597 Stück im ersten Halbjahr 2020 konnte die Abo-Auflage im Vergleich zum ersten Halbjahr 2019 mit einem Plus von durchschnittlich 392 Stück sogar leicht gesteigert werden.

Eine starke Entwicklung im digitalen Bereich zeigt der erneute Anstieg der Digitalabonnenten der Kleinen Zeitung (durchschnittlich von Mo.-Sa.) auf insgesamt 40.095 Stück mit einem Plus von 8.978 Digitalabos im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres. Damit bleibt die Kleine Zeitung Nummer 1 in Österreich – keine andere Tageszeitung hat mehr Digitalabonnenten.

Auch in Bezug auf die Entwicklungen der abonnierten Tageszeitung-Auflagen sind die stabilen Ergebnisse für die Kleine Zeitung ein Beleg dafür, wie wichtig der digitale Transformationsprozess am Lesermarkt ist, den wir bei der Kleinen Zeitung früh gestartet haben und mit Entschlossenheit vorantreiben.“, kommentiert Kleine Zeitung Geschäftsführer Thomas Spann.

Abseits der stabilen Reichweitenergebnisse für die Print- und E-Paper-Ausgaben der Kleinen Zeitung, freuen wir uns über die Erfolge unserer Anstrengungen loyale und zahlungsbereite Digitalabonnenten zu gewinnen. Die aktuell knapp 48.100 Digitalabonnenten sind nicht nur unerreicht am österreichischen Markt, sondern lassen uns auch optimistisch eine erfolgreiche Zukunft für die Kleine Zeitung formulieren.“, erläutert Hubert Patterer, Kleine Zeitung Chefredakteur und Geschäftsführer.

Quellen der angeführten Studienwerte: MA 2019/2020, Erhebungszeitraum: Juli 2019 bis Juni 2020, Reichweite in Leser pro Ausgabe, berechnet mit Zervice, die Reichweiten unterliegen einer statistischen Schwankungsbreite; ÖAK 1. Halbjahr 2020, abonnierte Auflage (inklusive E-Paper). Wochenschnitt Mo.-Sa.

Rückfragen & Kontakt:

Kleine Zeitung
Dr. Andrea Rachbauer
Leitung Marketing
+436648563304
andrea.rachbauer@kleinezeitung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KZG0001