Große Pfarrgasse 6: Neue Wohnungen am Karmelitermarkt

Trendbezirk Leopoldstadt: Sanierung & DG-Ausbau durch 3SI Immogroup

  • In einem ersten Schritt haben wir die bisher schlichte Fassade durch die neue Stuckatur aufgewertet. Dabei wurde die Außenfassade saniert und 3-färbig gestrichen, Stuckschlusssteine angebracht und Zwischensimse eingefügt. Nun widmen wir uns dem Innenleben dieses charmanten Altbaus. Die bestehenden Wohnungen werden durch unsere Sanierungsmaßnahmen massiv aufgewertet und verschönert, außerdem planen wir den Anbau von Balkonen. Corona hat gezeigt, wie wesentlich Freiflächen für uns alle sind, auch in der Stadt und auch, wenn es nur einige Quadratmeter sind. Mit den nun entstehenden Balkonen können wir hier zumindest nachträglich den zukünftigen Mietern und Eigentümern diesen sprichwörtlichen Freiraum ermöglichen!
    Ing. Michael Schmidt, Geschäftsführer der 3SI Immogroup
    1/3
  • Hier schaffen wir großzügigen, neuen Wohnraum. Insgesamt drei Penthouses mit Wohnflächen zwischen 93 m2 und 134 m2 werden hier in den nächsten Monaten errichtet. Allen drei gemein ist ein Traumblick bis hin zum grünen Augarten, den man unter anderem auch auf den bis zu 40 m2 großen Terrassen vollumfänglich genießen kann.
    Ing. Michael Schmidt, Geschäftsführer der 3SI Immogroup
    2/3
  • Ein Garant für mich, dass der neu geschaffene Wohnraum optisch und auch funktionell atemberaubend und nachhaltig beeindruckend ist“, so Schmidt. Neben fließenden Übergängen von Freiflächen zum Innenbereich wurde seitens des Wiener Architekten stark auf eine offene, lichtgebende Raumgestaltung und den durchdachten, großflächigen Einsatz von Glas gesetzt.“ Die Bauarbeiten im zweiten Bezirk sollen im Herbst 2021 beendet sein. „Dies wird ein Projekt ganz nach unserem Geschmack – edel und modern gleichermaßen. Und das in der reizvollen Gegend des Karmelitermarkts!
    Ing. Michael Schmidt, Geschäftsführer der 3SI Immogroup und Martin Haas, Architekt
    3/3

Wien (OTS) - Die Außenfassade des Leopoldstädter Stilaltbaus wurde bereits durch umfangreiche Sanierung aufgewertet. Nun beginnt die 3SI Immogroup in der Großen Pfarrgasse 6, 1020 Wien mit der Revitalisierung der einzelnen Wohnungen sowie dem Ausbau des Dachgeschoßes. Neu errichtete Balkone sowie der Einbau eines neuen Lifts runden die Sanierungsmaßnahmen ab.

In wenigen Tagen beginnen die Bauarbeiten bei einem weiteren Gründerzeithaus-Projekt der 3SI Immogroup – mitten im lebendigen, geschichtsträchtigen 2. Bezirk nahe dem Trendviertel Karmelitermarkt und in Gehweite zur Wiener Innenstadt. In der Großen Pfarrgasse 6 sind unter anderem der Ausbau des Dachgeschoßes samt Errichtung weitläufiger Terrassen sowie der Anbau von Balkonen in den bestehenden Wohnungen geplant.

Die grundlegende Revitalisierung des Gründerzeithauses wurde bereits abgeschlossen. Ing. Michael Schmidt, Geschäftsführer der 3SI Immogroup: „In einem ersten Schritt haben wir die bisher schlichte Fassade durch die neue Stuckatur aufgewertet. Dabei wurde die Außenfassade saniert und 3-färbig gestrichen, Stuckschlusssteine angebracht und Zwischensimse eingefügt. Nun widmen wir uns dem Innenleben dieses charmanten Altbaus. Die bestehenden Wohnungen werden durch unsere Sanierungsmaßnahmen massiv aufgewertet und verschönert, außerdem planen wir den Anbau von Balkonen. Corona hat gezeigt, wie wesentlich Freiflächen für uns alle sind, auch in der Stadt und auch, wenn es nur einige Quadratmeter sind. Mit den nun entstehenden Balkonen können wir hier zumindest nachträglich den zukünftigen Mietern und Eigentümern diesen sprichwörtlichen Freiraum ermöglichen!“, freut sich der Bauherr.

„Weiters erfolgt der Ausbau des Dachgeschoßes“, so Schmidt und führt weiter aus: „Hier schaffen wir großzügigen, neuen Wohnraum. Insgesamt drei Penthouses mit Wohnflächen zwischen 93 m2 und 134 m2 werden hier in den nächsten Monaten errichtet. Allen drei gemein ist ein Traumblick bis hin zum grünen Augarten, den man unter anderem auch auf den bis zu 40 m2 großen Terrassen vollumfänglich genießen kann.“ Zu den bestehenden 15 Wohnungen in den drei Regelgeschoßen (mit insgesamt 1.147 m2) entsteht so eine zusätzliche Wohnnutzfläche von 353 m2.

Für den Dachgeschoßausbau hat Ing. Schmidt erneut den Architekten Martin Haas verpflichtet. „Ein Garant für mich, dass der neu geschaffene Wohnraum optisch und auch funktionell atemberaubend und nachhaltig beeindruckend ist“, so Schmidt. Neben fließenden Übergängen von Freiflächen zum Innenbereich wurde seitens des Wiener Architekten stark auf eine offene, lichtgebende Raumgestaltung und den durchdachten, großflächigen Einsatz von Glas gesetzt.“ Die Bauarbeiten im zweiten Bezirk sollen im Herbst 2021 beendet sein. „Dies wird ein Projekt ganz nach unserem Geschmack – edel und modern gleichermaßen. Und das in der reizvollen Gegend des Karmelitermarkts!“, sind sich Schmidt und Haas einig.

Weitere Informationen:
www.3si.at

Über die 3SI Immogroup

Die 3SI Immogroup bildet das Dach für ein Familienunternehmen mit über 30 Jahren Erfahrung im Kauf und der Revitalisierung von Zinshäusern, sowie der Neugestaltung von Dachböden. Ab 2012 kam mit der Investition in Hotels mit künstlerischem Flair ein weiterer Geschäftszweig hinzu. Im Jahr 2015 stieg die 3SI Immogroup auch in das Neubaugeschäft ein. Und 2016 wurde mit der Marke ImmoMarie (www.immomarie.at) auch die Digitalisierung des Immobiliengeschäfts intensiviert.

Ein weiteres Geschäftsfeld ist der Kauf und Betrieb von Hotels in Wien. Der Familienbetrieb beschäftigt derzeit 30 MitarbeiterInnen. Bereits 1980 legte Harald Schmidt mit dem Kauf der ersten Immobilie den Grundstein für das heutige Unternehmen, dessen Geschäfte er gemeinsam mit seinen beiden Söhnen Michael und Claus führt.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis für Presse und Fotos:
Christian Rothmüller
kommpany - die Kommunikationsagentur gmbH
tel.: +43 676 676 0664
mail: cr@kommpany.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | 3SI0001