Ingrid Korosec gratuliert Gernot Blümel herzlich zu hervorragendem Ergebnis bei der Wien-Wahl

Für die Seniorenbund-Präsidentin hat die ältere Generation entscheidenden Anteil am Wahlergebnis.

Wien (OTS) - „Ich gratuliere Gernot Blümel herzlich zu diesem hervorragenden Wahlergebnis. Mit einem klaren und verantwortungsvollen Kurs hat er sich als Garant für ein neues Wien bewiesen und die Dynamik gezeigt, die diese Stadt dringend braucht. Das haben die Wienerinnen und Wiener honoriert“, sagt Seniorenbund-Präsidentin Ingrid Korosec.

Die Präsidentin des Österreichischen Seniorenbunds und Gesundheitssprecherin der Neuen Volkspartei Wien schätzt die jahrelange gute Zusammenarbeit mit Gernot Blümel für die ältere Generation in Wien. Dabei hebt sie besonders den Gesundheitsbereich und die Aufklärungsarbeit um das Milliardengrab KH-Nord hervor. „Dort haben wir klar gezeigt, dass die Wiener Kommunalpolitik einen Neustart braucht – weg von ideologischen Prestigeprojekten und Klientelpolitik und hin zu einer echten Orientierung der Sorgen und Anliegen der Menschen in den Bezirken und Grätzeln“, sagt sie.

Senioren sind wahlentscheidende Gruppe

Ingrid Korosec bedankt sich auch bei den Wiener Seniorinnen und Senioren. „Die ältere Generation ist schon seit Jahren ein entscheidender politischer Faktor. Wir sind zahlreich und wählen verlässlich – und größtenteils die Volkspartei. Unsere Stimme kann man nicht überhören. Das zeigen auch die ersten Wahltags-Umfragen, insbesondere das überdurchschnittlich gute Briefwahl-Ergebnis der Neuen Volkspartei Wien“, analysiert Korosec. Sie geht davon aus, dass viele Seniorinnen und Senioren aufgrund der aktuellen Situation ihre Stimme per Wahlkarte abgegeben haben.

„Auch wenn es bis zur endgültigen Stimmauszählung und vor allem der Auszählung der vielen Briefwahlstimmen noch dauert, bin ich sicher, dass die Seniorinnen und Senioren wie bei den vergangenen Jahren maßgeblich an diesem guten Ergebnis für die neue Volkspartei beteiligt sind. Daher bin ich davon überzeugt, dass Gernot Blümel sich auch weiterhin im Sinne der älteren Generation einsetzen wird“, betont Ingrid Korosec abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Mag. Alexander Maurer
Pressesprecher
+43 664/ 859 29 18
amaurer@seniorenbund.at
www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001