Korosec: „Corona macht einsam – kämpfen wir dagegen an!“

Zum Internationalen Tag der seelischen Gesundheit fordert die Seniorenbund-Präsidentin, Schutz und Kontaktbedürfnis älterer Menschen miteinander in Einklang zu bringen.

Wien (OTS) - „Alterseinsamkeit ist ein großes Problem, dem wir wieder verstärkt unsere Aufmerksamkeit widmen müssen, besonders im Angesicht der wieder steigenden Corona-Zahlen“, mahnt Seniorenbund-Präsidentin Ingrid Korosec anlässlich des Internationalen Tags der seelischen Gesundheit am 10. Oktober. Die zunehmende Vereinsamung auch älterer Menschen wegen der Reduktion sozialer Kontakte hat gravierende Auswirkungen auf die seelische und in weiterer Folge körperliche Gesundheit. Einsamkeit fördert unter anderem Depressionen, Angststörungen und Alzheimer. „Auch wenn wir durch Vorsicht weitere Ansteckungen mit dem Coronavirus verhindern wollen, dürfen wir ältere Menschen nicht sich selbst überlassen. Corona macht einsam – kämpfen wir dagegen an!“, so Korosec.

Die Seniorenbund-Präsidentin pocht dabei auf besondere Aufmerksamkeit im Umgang mit Senioren- und Pflegeheimbewohnerinnen und –bewohnern, für die die rigorosen Schutzmaßnahmen eine große Belastung waren. „Der Kontakt zu den Lieben ist für viele oft wichtiger als die eigene Gesundheit, besonders im Angesicht dessen, dass sich diese Menschen bewusst sind, dass sie nicht mehr unendlich Zeit haben“, gibt Korosec zu bedenken.

Hygiene- und Schutzmaßnahmen ließen sich gut mit dem Kontaktbedürfnis älterer Menschen in Einklang bringen. „Mobile Plexiglaswände, eigene Besuchszimmer oder etwa begleitete Videotelefonie sind Möglichkeiten. Mit genug Willen und etwas Fantasie lässt sich da viel machen“, meint Korosec. Generell fordert Ingrid Korosec ein entschlosseneres Auftreten gegen Alterseinsamkeit, welche die große Herausforderung unserer Zeit darstellt.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Mag. Alexander Maurer
Pressesprecher
+43 664/ 859 29 18
amaurer@seniorenbund.at
www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001