Oö. Volksblatt: "Die Fans jubeln" (von Andy HÖRHAGER)

Ausgabe vom 9. Oktober 2020

Linz (OTS) - Politische Mitbewerber zu beschimpfen, ist ein absolutes Ding der Unmöglichkeit. Diese Binsenweisheit saugen Politiker quasi mit der Muttermilch erster Parteikontakte und Schulungen auf.
Anders hingegen Donald J. Trump. Er bestätigt jeden Tag aufs neue, kein Politiker zu sein, sondern ein Prolet.
Er beleidigt seine demokratischen Herausforderer permanent, das Niveau des Immobilienmagnaten wird höchstens von Handlangern auf einer seiner Baustellen unterboten.
Senatorin Kamala Harris sei ein „verlogenes Monster“ und der demokratische Präsidentschaftskandidat Joseph Biden sei „geistig nicht in der Lage“, das Amt des Präsidenten aus zu üben.
Soweit die jüngsten Ausfälle Trumps.
Fast noch schlimmer, als die Entgleisungen selbst, ist leider die Tatsache, dass seine Anhänger ihm diese nicht nur problemlos verzeihen, sondern sie ihn dafür sogar bejubeln werden. Die Vereinigten Staaten von Amerika sind in den letzten vier Jahren zu einem bemitleidenswerten Schatten ihrer selbst verkommen. Verführt von einem Egomanen, der permanent eine alte psychologische Grundregel bestätigt: Wir erkennen in unserem Gegenüber immer unsere eigenen Fehler. So viel zum Thema „verlogenes Monster“ und „geistig unfähig als Präsident“, Herr Trump.

Rückfragen & Kontakt:

Oö. Volksblatt, Chefredaktion
0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001